FC Bayern München: Robert Lewandowski wird Opfer eines Betrügers

Mitte dieses Jahres folgte die böse Überraschung an alle, die sich um den kleinen Jungen gesorgt hatten: Der Initiator der Aktion gab mittlerweile zu, dass alles eine Lüge war.

Lewandowski um 23 561 Euro geprellt!

Michal Sienicki (23) sammelte Geld für Ants Rudzki (2). Für die Operation fehlten also angeblich noch 500 000 Zloty.

Die größten Medien Polens berichten über diese Angelegenheit. Um das Geld zusammen zu bringen, hätten die Eltern des Kleinen schon Haus und Auto verpfändet haben, sodass noch ein Drittel der Summe ausstehen würde. Und wurde dreist abgezockt! Im Juli stellt sich jedoch heraus, dass es sich um eine fiktive Spendenaktion handelt. Organisator Sienicki teilte laut Bericht auf Facebook mit, dass er das ganze gespendete Geld an die Betrugsopfer zurückzahlen werde. Im Falle der bereits abgewickelten Rücküberweisung an Lewandowski postete er inzwischen sogar eine Kopie.

Heute wurde der Bayern-Star von Vertretern der Staatsanwaltschaft Breslau zu dem Fall befragt.

Robert Lewandowski ist Opfer eines Betrügers geworden.

Aktuell befindet sich Lewandowski bei der polnischen Nationalmannschaft und bereitet sich auf das Spiel am Freitag (20.45 Uhr) in Warschau gegen Uruguay vor.

Related:

Comments

Latest news

Vor laufender Kamera Mann schlägt Ehefrau, um ihre Eltern zu erpressen
An der Inderin wurden bei der rechtsmedizinischen Untersuchung Prellungen und Blutergüsse im Gesicht und am Körper festgestellt. Uhr: Die Misshandlungen vor laufender Kamera hatte ein Bekannter der indischen Familie der Frau gemeldet.

Trotz Kritik: AfD-Chef Meuthen wechselt ins Europaparlament
Auf Rang zwei der Nachrückerliste für Storchs Parlamentariersessel nach Meuthen steht AfD-Bundesvorstandsmitglied Dirk Driesang. Nach der Bundestagswahl waren Pretzell und seine Frau, die ehemalige Parteivorsitzende Frauke Petry, aus der AfD ausgetreten.

La Constituyente chavista aprueba juicio a opositor
A los diputados del interior del país no les dejan abordar aviones. El diputado además tiene una prohibición de salir del país.

Angeklagter Hussein K. soll 25 Jahre alt sein
Oberstaatsanwalt Eckart Berger hatte die Zahnuntersuchung daher als wesentliches Beweismittel in der offenen Altersfrage genannt. Hussein K. hatte schon am ersten Prozesstag zugegeben, die deutschen Behörden bei seiner Einreise 2015 belogen zu haben.

Sia gegen Paparazzi: Nacktfoto selbst online gestellt
Die australische Pop-Sängerin Sia hat ein Nacktfoto von sich bei Twitter veröffentlicht, um einem Betrüger zuvorzukommen. Sia schreibt: "Jemand versucht, Nacktfotos von mir an meine Fans zu verkaufen".

Other news