Angriff auf den Greyhound? Flixbus plant US-Expansion

Fernbusanbieter Flixbus will in die USA expandieren

Der europäische Fernbusanbieter Flixbus will in die USA expandieren.

Der amerikanische Mobilitätsmarkt wandle sich, teilte Flixbus-Geschäftsführer Andre Schwämmlein am Mittwoch mit. "Öffentliche Verkehrsmittel und nachhaltiges Reisen gewinnen zunehmend an Bedeutung". Das Unternehmen wolle schon bald US-amerikanische Fahrgäste begrüßen.

Flixbus hat selbst keine Busse, sondern bedient sich mittelständischer Busfirmen.

Das Geschäftsmodell sieht vor, dass Flixbus Streckenplanung, Marketing und Ticketvertrieb übernimmt.

In Europa - hier vor dem Brandenburger Tor - gehören die Fahrzeuge von Flixbus längst zum gewohnten Straßenbild. Nach demselben Prinzip soll auch in den Vereinigten Staaten ein Fernbus-Streckennetz entstehen, hieß es.

Zu den bisherigen Standorten in München, Berlin, Paris, Mailand, Zagreb, Amsterdam, Stockholm, Aarhus, Prag und Budapest zählt Flixbus nun auch Los Angeles. Ein kleines Team sei bereits vor Ort und verantworte den Aufbau des amerikanischen Firmenhauptsitzes.

In Europa bleibt das Unternehmen auf Expansionskurs.

Außerdem kündigte die Firma mit dem grünen Logo 140 zusätzliche Halte im deutschsprachigen Raum für das kommende Jahr an. Davon solle neben den großen Städten vor allem der ländliche Raum profitieren.

Related:

Comments

Latest news

Verfassungsgericht fordert drittes Geschlecht
Intersexuelle Menschen sollen demnach die Möglichkeit bekommen, ihre geschlechtliche Identität "positiv" anzugeben. Als Begründung verwiesen die Richter auf das im Grundgesetz geschützte Persönlichkeitsrecht.

Amazon Fresh geht in München an den Start
Den Dienst von Amazon Fresh können Prime User aus München ab sofort von Montag bis Samstag in Anspruch nehmen. Wir zeigen, wie es hinter den Kulissen aussieht und wie die Pläne des E-Commerce-Giganten aussehen.

Generalabsage nach Gewalt gegen Schiedsrichter
Wie der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) mitteilte, sind alle Vereine der Kreisligen A bis D betroffen. Und so wird es am Wochenende keinen Ligabetrieb in dem Fußballkreis geben.

Sechsjähriger aus Krefeld vermisst: Polizei fahndet nach Mutter von Luca
Der Junge wird wie folgt beschrieben: "Luca ist sechs Jahre alt, hat kurze dunkelblonde Haare und blaue Augen". Da sie nicht das Sorgerecht für das Kind hat, wird jetzt öffentlich nach der 52-jährigen gefahndet.

US-Demokraten gewinnen - Niederlage für Trump [1:29]
Sein republikanischer Rivale Ed Gillespie errang demnach 46,99 Prozent der Stimmen. "Die Tage der Spaltung sind vorbei. New York gilt als politisch links stehend, das Verhältnis von Demokraten und Republikanern liegt bei sechs zu eins.

Other news