Bericht: Weinstein bekämpfte Vorwürfe mit Privatermittlern

Die Firmen sollten Informationen über Frauen sammeln, die Weinstein der sexuellen Belästigung oder Vergewaltigung beschuldigten, und verhindern, dass die Vorwürfe an die Öffentlichkeit geraten. Das US-Magazin berichtete am Montag, unter den privaten Sicherheitsdiensten, die Weinstein im Herbst 2016 engagiert habe, seien die Agenturen Black Cube und Kroll. Die Zeitschrift verweist dabei auf Dokumente und Zeugenaussagen von angeblich beteiligten Personen.

Black Cube wird hauptsächlich durch ehemalige Offiziere israelischer Geheimdienste geführt, darunter auch Vertreter des Auslandsgeheimdienstes Mossad. Im Fall von Harvey Weinstein soll es zum einen um die Überwachung von Frauen gegangen sein, die gegen den Produzenten Anschuldigungen wegen sexuellen Missbrauchs erhoben hatten. Eine Ermittlerin habe sich als Frauenrechtlerin ausgegeben und Treffen mit McGowan verdeckt mitgeschnitten. Die Privatermittler hätten Dossiers und Profile über Opfer, Journalisten und auch mit den Fällen betraute Amtspersonen angelegt, schreibt die Wochenzeitung weiter.

Related:

Comments

Latest news

Twitter verdoppelt Textlänge auf 280 Zeichen
Die Analysen hätten ergeben, dass es für viele Nutzer eine große Herausforderung war, sich auf 140 Zeichen pro Tweet beschränken. Der chronisch verlustbringende Kurznachrichtendienst steht unter dem Druck der Börse, schneller die Nutzerzahlen zu steigern.

Sea Watch und libysche Küstenwache werfen sich chaotische Rettung vor
Der Großteil der Flüchtlinge geht weiterhin in Italien an Land, ein Viertel verteilt sich auf Griechenland, Zypern und Spanien. Die Küstenwache beschuldigte ihrerseits Sea Watch, das Unglück vor der Küste des nordafrikanischen Landes ausgelöst zu haben.

Samsung mit neuem "Anti-iPhone" Video
Dafür wird der junge Mann ("Erik") im Film über zehn Jahre lang begleitet - und genauso lange braucht es auch, ihn zu bekehren. Für Apple dürften die Spots nicht erheblich sein, immerhin ist das iPhone seit jeher das meistverkaufte Smartphone der Welt.

Google Files Go APK (Beta) - Android App
Die App Google Files ist eine Mischung aus Datei-Explorer und Systemoptimierungs-App und befindet sich aktuell in einer Testphase. Zusätzlich stehen Benachrichtigungen zur Verfügung, die auf Apps hinweisen, die über 30 Tage lang nicht genutzt wurden.

Todesstrafe für 70-jährige "Schwarze Witwe" in Japan
Trotz zahlreicher Proteste der EU-Staaten und Menschenrechtsgruppen befürwortet die große Mehrheit der Japaner die Todesstrafe. Nach ihrer Festnahme beteuerte die Mehrfach-Witwe zunächst ihre Unschuld, sie sei schlichtweg "vom Schicksal verfolgt".

Other news