Facebook-Nutzer sollen Nacktfotos an sich selbst schicken

GettyImages

"Revenge Porn" ist die allgemein-gültige Bezeichnung für die Veröffentlichung anzüglicher Fotos durch einen Ex-Partner.

Facebook testet eine neue Funktion, mit der das Unternehmen seine Nutzer vor dem Missbrauch von Nacktfotos schützen will.

"Wir sehen viele Fälle, bei denen Fotos oder Videos zwar einst in beidseitigem Einverständnis aufgenommen wurden, bei denen aber für eine weitere Verbreitung die Einwilligung fehlt", erklärt Julie Inman Grant, Beauftragte der mit Facebook zusammenarbeitenden Regierungsabteilung e-Safety, dem amerikanischen Newsportal "ABC News". Mit diesem soll eine künstliche Intelligenz anschließend verhindern, dass andere Nutzer genau dieses Bild bei Facebook oder Instagram hochladen. Über einen Hash-Code sollen die Bilder automatisch eindeutig identifizierbar werden. Dem Bericht zufolge werden die verschickten Fotos nicht von Facebook gespeichert.

Sobald das Foto über den Messenger versendet wurde, wird es von einer intelligenten Software in eine Art digitalen Fingerabdruck umgerechnet. Dieselbe Technologie kommt bei Facebook und anderen großen sozialen Plattformen auch im Kampf gegen Terrorpropaganda bereits zum Einsatz. Australien sei eines von vier Ländern, in dem das neue Vorgehen getestet wird. Gerade im Fall von Rachepornos werden aber häufig gerade heimlich angefertigte Nacktfotos oder Sexvideos verbreitet.

Related:

Comments

Latest news

So können Sie verschickte Nachrichten noch löschen
Auf dem iPhone wählst Du im Auswahlfenster "Löschen" und anschließend das Mülleimer-Icon, um den Vorgang auszulösen. Der Empfänger bekommt dann zwar angezeigt, dass die Nachricht gelöscht wurde, den Inhalt sieht er jedoch nicht.

Ohne Boateng im Klassiker gegen England - Kroos hat Infekt
Löw hatte somit 20 Spieler bei der Übungseinheit auf dem Platz, darutner auch die DFB-Rückkehrer Mario Götze und Ilkay Gündogan. Spanien-Legionär Kroos (Real Madrid) fehlte am Mittwoch beim Training im Berliner Jahnstadion wegen Magen-Darm-Beschwerden.

DFB-Pokal: Zwei Achtelfinals live
Die Spätspiele am Mittwoch heißen Bayern München gegen Borussia Dortmund - Rekordpokalsieger gegen Titelverteidiger - sowie 1. Alle Begegnungen sind außerdem live beim Pay-TV-Sender Sky zu sehen und können im LIVETICKER auf sport1.de verfolgt werden.

Vanessa Mai: Jetzt packt sie über die Trennung aus!
Doch wer mit wem Schluss gemacht hat, da haben Bohlen und Mai verschiedene Ansichten. Doch der "DSDS"-Juror hat eine ganz andere Meinung, wie die Trennung abgelaufen sei.

Amazon Fresh geht in München an den Start
Den Dienst von Amazon Fresh können Prime User aus München ab sofort von Montag bis Samstag in Anspruch nehmen. Wir zeigen, wie es hinter den Kulissen aussieht und wie die Pläne des E-Commerce-Giganten aussehen.

Other news