Fortnite: Battle Royale hat 20 Millionen Spieler

Playerunknown’s Battlegrounds hat einen neuen Verkaufsmeilenstein erreicht 20 Millionen Spieler besitzen den Titel mittlerweile

In den vergangenen Wochen bedachten uns die Verantwortlichen von Epic Games in regelmäßigen Abständen mit neuen Erfolgsmeldungen rund um den hauseigenen Titel "Fortnite".

"PlayerUnknown's Battlegrounds" hat 20 Millionen Verkäufe erreicht, während die Entwickler schwer an bestehenden Problemen arbeiten. Dadurch gelangen die Entwickler allmählich an ihre Grenzen, da die Server häufiger zusammenbrechen und es zu Matchmaking- sowie Verbindungsproblemen kommt. Du bekommst außerdem die Möglichkeit, zusammen mit Freunden in den Kampf zu ziehen.

"Fortnite" beziehungsweise "Fortnite: Battle Royal" stehen in Form eines kostenlosen Downloads auf der Xbox One, der PlayStation 4 sowie dem PC bereit.

Innerhalb weniger Monate hat sich das "Early Access"-Spiel PlayerUnknown's Battlegrounds zu dem wohl populärsten Multiplayer-Spiel auf dem Markt gemausert - als erfolgreichstes Steam-Spiel überhaupt wusste es sogar bereits alte Hasen wie Dota 2 und Counter-Strike - Global Offensive zu übertreffen". PUBG hingegen lässt sich bislang nur auf dem PC spielen, Ende des Jahres soll es zusätzlich für die Xbox One erscheinen.

Gefällt dir? Teile es!

Related:

Comments

Latest news

Vanessa Mai: Jetzt packt sie über die Trennung aus!
Doch wer mit wem Schluss gemacht hat, da haben Bohlen und Mai verschiedene Ansichten. Doch der "DSDS"-Juror hat eine ganz andere Meinung, wie die Trennung abgelaufen sei.

Amazon Fresh geht in München an den Start
Den Dienst von Amazon Fresh können Prime User aus München ab sofort von Montag bis Samstag in Anspruch nehmen. Wir zeigen, wie es hinter den Kulissen aussieht und wie die Pläne des E-Commerce-Giganten aussehen.

US-Demokraten gewinnen - Niederlage für Trump [1:29]
Sein republikanischer Rivale Ed Gillespie errang demnach 46,99 Prozent der Stimmen. "Die Tage der Spaltung sind vorbei. New York gilt als politisch links stehend, das Verhältnis von Demokraten und Republikanern liegt bei sechs zu eins.

Fortum-Offerte für Uniper läuft bis 16. Januar
Zu diesem Preis wollen die Finnen von Eon die 47 Prozent der Aktien des deutschen Energieversorgers übernehmen. Der finnische Energiekonzern Fortum hat seine Übernahmeofferte für den Kraftwerksbetreiber Uniper vorgelegt.

Britischer Student entdeckt 145 Millionen Jahre alten "Ratten"-Zahn"
Die Tiere lebten vor 145 Millionen Jahren im Zeitalter der Dinosaurier , wie die Forscher der Universität Portsmouth mitteilten. Die Wissenschaftler veröffentlichten ihre Studie im Fachjournal Acta Palaeontologica Polonica ( Sweetman et al., 2017 ).

Other news