Jahresbilanz: Zehn Unfälle an Bahnübergängen in Brandenburg

Dies geht aus einer Übersicht hervor, die am Mittwoch die Deutsche Bahn veröffentlicht hat. Damit stand das nördlichste Bundesland 2016 in Deutschland an siebter Stelle.

Einer Umfrage zufolge kennen viele Autofahrer, Radfahrer und Fußgänger die Bedeutung des Andreaskreuzes und der Sicherungsanlagen am Bahnübergang oft nicht richtig. Beim Rangieren geriet sein Fahrzeug auf den Bahnübergang, wo sich gerade ein Zug näherte.

In Thüringen gab es im vergangenen Jahr 885 Bahnübergänge, an denen sich sechs Zusammenstöße ereigneten. In Thüringen gibt es etwa 880 Bahnübergänge, bundesweit sind es rund 16.870. 61 Prozent der Bahnübergänge sind mit Schranken oder zumindest Blinklichtern gesichert. In Baden-Württemberg gibt es 321 solcher ungesicherter Übergänge.

Mit einer Neuauflage der gemeinsamen Informationskampagne "Sicher drüber" sollen daher vor allem Jugendliche mit einem emotionalen Informationsvideo und einer Postkartenaktion erreicht und über das richtige Verhalten an Bahnübergängen aufgeklärt werden, hieß es.

Related:

Comments

Latest news

IPhone 7 und 8 Plus: Hersteller von Dual-Linsen verklagt Apple
Die Höhe der geforderten Entschädigung steht noch nicht fest und soll im Laufe des Gerichtsverfahrens festgelegt werden. Stein des Anstoßes bleibt die in dem iPhone 7 Plus und 8 Plus verwendete Dualkamera.

Luchs Alus wurde erschossen
Das Luchsmännchen Alus hatte sich bis zu seinem gewaltsamen Tod im Pinzgau aufgehalten. Der Kadaver wurde in Stuttgart und Schweden untersucht.

Rettungshubschrauber beim Start behindert
Während der Pilot den Startvorgang einleiten wollte, bemerkte er eine Drohne über dem rot-weißen Hubschrauber. Ein Rettungshubschrauber ist nach Angaben der DRF Luftrettung durch eine Drohne am Starten behindert worden.

Unfall mit zwei Toten in Eching: Wurde Beifahrerin vorher getötet?
Auch hier dauern die Ermittlungen bezüglich Todesursache, Todeszeitpunkt und Umstände der Verletzungen noch an. Bei einem Autounfall im Landkreis Landshut sind am Wochenende zwei Menschen ums Leben gekommen.

Polizei untersucht Missbrauchsvorwürfe gegen Serienstar Ed Westwick
Sie hätte das Angebot abgelehnt, habe sich von ihrem damaligen Freund aber dazu überreden lassen, das Haus nicht zu verlassen. Sie habe versucht, sich mit all ihrer Kraft zu wehren, doch es habe nichts genützt. 'Ich war gelähmt und verängstigt.

Other news