Schafe erkennen Barack Obama und Emma Watson

Ein Schaf schaut aus einer Herde. Mit etwas Training können Schafe Menschengesichter die ihnen zuvor fremd waren mit hoher Trefferquote auf

Zum Einsatz kamen dabei Fotos prominenter Weltbürger.

Ein weiteres Experiment zeigte, dass die Schafe auch ihren vertrauten Pfleger auf Fotos erkannten - ohne dass sie das zuvor geübt hätten. Das berichten Forscher der britischen Universität Cambridge im "Open Journal" der Royal Society im November 2017. Sogar, wenn die Bilder aus ungewohnten Blickwinkeln aufgenommen wurden, lagen die Schafe noch in zwei Dritteln der Fälle richtig.

Vor dem Hintergrund dieser Tests halten die Wissenschaftlerinnen es für wahrscheinlich, dass die Fähigkeit der Schafe zur Gesichter-Erkennung mit denen von Menschen und anderen Primaten vergleichbar ist.

Schafe sind soziale Tiere, die andere Mitglieder ihrer Herde problemlos wiedererkennen. Wählten sie in der Trainingsphase durch Anstupsen das richtige aus, bekamen sie ein Leckerli.

Zuerst machten die Forscher die Tiere mit ausgewählten Gesichtern - darunter vom ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama, der Schauspielerin Emma Watson, dem Schauspieler Jake Gyllenhaal und der BBC-TV-Moderatorin Fiona Bruce, bekannt. Im Test selbst mussten sie die Promi-Gesichter dann schliesslich aus zwei Porträts auswählen - das zweite zeigte jeweils ein fremdes, ähnliches Gesicht.

In acht von zehn Fällen entschieden die Schafe bei der Frontalansicht richtig. Immerhin noch in 66 Prozent der Testfälle erkannten sie die VIPs auch dann noch, wenn sie im Halbprofil abgebildet wurden. Für den Versuch wurde ausdrücklich keine Schafart gewählt, die traditionell eng mit Menschen zusammenlebt. Die Welsh Mountain-Schafe kommen in rauer Umgebung gut alleine klar.

Bereits im Jahr 2001 hatte eine Studie auf die erstaunlichen Gesichtserkennungs-Fähigkeiten von Schafen hingewiesen. Menschen, die daran erkranken, verlieren irgendwann die Fähigkeit, Gesichter wiederzuerkennen.

Related:

Comments

Latest news

Mit Kino-Trailern gegen Crystal Meth: Neue Kampagne startet
Die Spots und die dazugehörige Internetseite mein-falscher-freund.de sollen vor allem Menschen zwischen 18 und 45 ansprechen. Außerdem gibt es eine Webseite mit Videoclips und Informationen zu den Gefahren durch den Konsum.

Polizei untersucht Missbrauchsvorwürfe gegen Serienstar Ed Westwick
Sie hätte das Angebot abgelehnt, habe sich von ihrem damaligen Freund aber dazu überreden lassen, das Haus nicht zu verlassen. Sie habe versucht, sich mit all ihrer Kraft zu wehren, doch es habe nichts genützt. 'Ich war gelähmt und verängstigt.

Novoline Spiele kostenlos online spielen
Dank ausführlicher Erklärungen schaffen sich Spielerinnen und Spieler schon vor Spielbeginn einen Überblick. Für Freunde klassischer Unterhaltungsspiele stehen verschiedene Roulette und Blackjack Versionen zur Verfügung.

So finden Sie die besten Casinos mit Bonus und ohne Einzahlung
Dabei wird lediglich ein gewisser Betrag auf dem Kundenkonto gutgeschrieben und dem Neukunden zur freien Verfügung gestellt. Der Neukunde erhält die Möglichkeit, eine gewisse Anzahl von Spielen ohne den Einsatz von eigenem Geld auszuprobieren.

Glücksspielverhalten und Gewinn der Casinos
Besonders positiv: Jugendliche spielen auch immer weniger – 2015 „zockten“ 14,6 Prozent, 2013 noch 15,8 Prozent. Circa 0,8 Prozent der Befragten haben ein echtes Problem mit ihrem Spielverhalten und sollten sich professionelle Hilfe suchen.

Other news