Twitter verdoppelt Textlänge auf 280 Zeichen

Offiziell Twitter ist nun der 280-Zeichendienst

In der Kürze liegt die Würze - das galt bislang für die Kommunikation auf Twitter.

Der Kurznachrichtendienst Twitter verdoppelt die maximale Anzahl an Zeichen, die in einen Beitrag passen.

Bereits in der Vergangenheit wurde mehrfach über eine Anhebung des Limits spekuliert, nun ist es tatsächlich so weit.

Nutzer von TweetDeck können laut Twitter ab sofort Tweets mit 280 Zeichen verfassen. Die neue Obergrenze habe sich nach Auswertung dieser Testläufe und umfangreichen Datenanalysen als optimales Limit herausgestellt, teilt Twitter mit. Die Analysen hätten ergeben, dass es für viele Nutzer eine große Herausforderung war, sich auf 140 Zeichen pro Tweet beschränken. Es habe deshalb oft lange gedauert, Tweets zu formulieren, manche seien auch ganz verworfen worden. Der chronisch verlustbringende Kurznachrichtendienst steht unter dem Druck der Börse, schneller die Nutzerzahlen zu steigern. Auch das Engagement der Nutzer in Form von Likes, Retweets und @mentions stieg in den Testmärkten laut Twitter spürbar an.

"Die Einführung des neuen Zeichenlimits ist die logische Konsequenz unserer Nutzerstudien - wir hören genau auf die Bedürfnisse der Community und lösen hier ein Problem, dass viele kennen", erklärt Thomas de Buhr, Country Manager Twitter Germany. "Dies wird sich auch in Zukunft nicht ändern". Die Zahl der aktiven Nutzer wächst nur langsam und war Ende 2015 sogar rückläufig. Ob das klappt, wird sich allerdings erst zeigen müssen.

Das Unternehmen versucht, das mit Zahlen aus den Tests zu belegen: Während der Testphase waren nach eigenen Angaben nur etwa zwei Prozent aller Tweets länger als 190 Zeichen.

Schon die Testphase mit 280 erlaubten Zeichen war unter Nutzern stark umstritten. Für Nutzer in China, Korea und Japan scheint das nach wie vor zu gelten: Sie können weiterhin nur 140 Zeichen verwenden, denn laut Twitter könne in diesen Sprachen die doppelte Menge an Informationen mit einem Schriftzeichen vermittelt werden.

Related:

Comments

Latest news

Sauerländer Jäger dürfen ab sofort Schalldämpfer für ihre Jagdgewehre benutzen
Diese Entscheidung war längst überfällig, so Christoph Bernholz von der Kreisjägerschaft auf Nachfrage von Radio Sauerland. Jagen ohne lauten Knall: In Nordrhein-Westfalen können Jäger ab sofort Schalldämpfer auf ihre Gewehre setzen.

Den Fuß in der Tür: Xiaomi verkauft Mi Mix 2 in Europa
Weiterhin nur in Zusammenarbeit mit Partner-Unternehmen wird Xiaomi nun auch in Spanien Retail-Stores (Mi-Homes) eröffnen - am 11. Dieser wird unter der Mi.com Webseite zu finden sein, wo man bereits jetzt unter mi.com/es eine Intro Seite findet.

Schweizer Winterferien bis 15 Prozent günstiger
So gebe es nämlich auch drei Entwicklungen, die für Hoteliers und Bergbahnen eine grosse Herausforderung darstellten. Zudem stagniere die Zahl der Skifahrerinnen und Skifahrer, und die Aufenthaltsdauer werde immer kürzer.

Samsung scheitert im Streit mit Apple vor US-Höchstgericht
In dem Urteil der Vorinstanz war der koreanische Hersteller zur Zahlung von 120 Millionen Dollar an Apple verurteilt worden. Ein Vertreter von Samsung macht jedoch deutlich, dass diese Entscheidung bei Samsung nicht auf Gegenliebe stößt.

Samsung mit neuem "Anti-iPhone" Video
Dafür wird der junge Mann ("Erik") im Film über zehn Jahre lang begleitet - und genauso lange braucht es auch, ihn zu bekehren. Für Apple dürften die Spots nicht erheblich sein, immerhin ist das iPhone seit jeher das meistverkaufte Smartphone der Welt.

Other news