Mordserie des Pflegers Niels H.: Opferzahl auf 106 gestiegen

Krankenpfleger Niels H. vor Gericht

Dies teilten Polizei und Staatsanwaltschaft nach dem Abschluss weiterer toxikologischer Untersuchungen am Donnerstag in Oldenburg mit. Bei den Taten griff Niels H. auf mehrere unterschiedliche Substanzen zurück. Alleine dadurch sitzt er seit 2005 lebenslang in Haft. Zuvor waren die Ermittler von 90 Taten ausgegangen.

Oldenburg Der Klinikmörder Niels Högel hat in Oldenburg und Delmenhorst mindestens 106 wehrlose Patienten getötet. Dann belebte er sie wieder, um als heldenhafter Retter vor seinen Kollegen dazustehen. Viele Menschen überlebten diesen Vorgang jedoch nicht. Der Patientenmöder streitet auch ab, dass er auch Patienten an anderen Arbeitsstätten, als Rettungssanitäter oder Pfleger im Altenheim, eine Überdosis an Medikamenten gespritzt hatte. Offen sind auch noch zwei Fälle von verstorbenen Patienten, die im Ausland beerdigt worden sind.

In Augen der Ermittler wäre ein großer Teil der Morde zu verhindern gewesen. Bereits im Krankenhaus Oldenburg zeigte eine Statistik, dass die Zahl der Todesfälle und Reanimationen während der Dienstzeiten von Niels H. höher waren.

Für den Beschäftigungszeitraum im Klinikum Oldenburg ergibt sich jetzt ein Tatverdacht in den folgenden 38 Fällen: Laut eines medizinischen Gutachtens werden Niels H. sieben Taten unter Verwendung von Kalium zur Last gelegt, in neun Fällen verwendete er Ajmalin, in drei Fällen Sotalol, in vier Fällen Amiodaron sowie in zwölf weiteren Fällen Lidocain.

Das Klinikum Oldenbrug trennte sich, statt zur Polizei zu gehen, von dem Pfleger und stellte ihm ein Dienstzeugnis aus. Warnungen an das Krankenhaus Delmenhorst gab es nicht. Auch an der späteren Arbeitsstelle in Delmenhorst kamen auffällig viele Patienten während der Schicht von Niels H. ums Leben. Später lagen auch handfeste Beweise vor: Zwei frühere Oberärzte und der Stationsleiter werden deshalb wegen Totschlags durch Unterlassen vor Gericht stehen.

Related:

Comments

Latest news

Was wird in Deutschland eigentlich gespielt?
Zocken ist ein vollkommen normales Hobby geworden, dessen Einfluss auf die Populärkultur unmöglich verneint werden kann. Diese und ähnliche Zahlen decken sich übrigens auch mit den Zahlen des Videospielmarkts in Deutschland im Jahr 2018.

Why online slots is a rapidly growing industry
If you are yet to realise by this point somehow, online slots game are becoming all the rage as far as online gambling goes. Some actually have a huge betting scope, meaning they are perfect options for gamblers of all levels and of all budgets.

Verletzter Bergsteiger harrte fünf Tage in Doline am Dachstein aus
Einsatzkräfte eines Polizeihubschrauber versuchen derzeit (8 Uhr), die Rettungskräfte aus dem anspruchsvollen Gelände zu fliegen. Laut seiner Aussage befände er sich seit mehreren Tagen in einer Felsspalte, sei verletzt und könne sich nicht selbst befreien.

Erdbeben im Raum Köln für viele Menschen spürbar
Der Erdbebendienst Südwest berichtet, dass gegen 17.40 Uhr ein Erdbeben der Stärke 2,4 auf der Richter-Skala gemessen wurde. Köln Für viele Menschen war es am Mittwochabend zu spüren: Im Raum Köln wackelte für einen Moment die Erde.

So finden Sie die besten Casinos mit Bonus und ohne Einzahlung
Dabei wird lediglich ein gewisser Betrag auf dem Kundenkonto gutgeschrieben und dem Neukunden zur freien Verfügung gestellt. Der Neukunde erhält die Möglichkeit, eine gewisse Anzahl von Spielen ohne den Einsatz von eigenem Geld auszuprobieren.

Other news