Trump in Nordkorea-Konflikt vorsichtig optimistisch

Trump auf Asienreise

Japan ist die erste Station Trumps auf seiner Asienreise, die insgesamt 12 Tage währt. Er nannte Nordkorea oder dessen Anführer Kim Jong-Un nicht beim Namen. Trump war zuvor in Japan. Trump rief China und Russland dazu auf, ihren Einfluss in Nordkorea geltend zu machen. An der Handelsfront will Trump die Ungleichgewichte abbauen. Moon machte aber auch klar: Südkorea wird auf der Basis der US-Allianz jede Provokation Nordkoreas entschieden beantworten.

Außerdem warnte der südkoreanische Geheimdienst kürzlich vor möglichen neue Raketentests des abgeschotteten Landes.

Es seien "aktive Bewegungen" von Fahrzeugen um die Raketenforschungsanlage in Pjöngjang beobachtet worden, teilte der staatliche Aufklärungsdienst (NIS) laut der Nachrichtenagentur Yonhap am Donnerstag vor einem Prüfungsausschuss des Parlaments mit. Sanktionen sollen Nordkorea in die Knie zwingen und sie vom Raketen- und Nuklearprogramm abbringen.

Damals hatte das Land erneut eine Mittelstreckenrakete über den Norden Japans hinweg in den Pazifik geschossen. Zuvor hatte Nordkorea auch eine weitere Atombombe getestet.

Der Aufklärungsdienst in Südkorea ging den Berichten zufolge auch davon aus, dass Nordkorea jederzeit einen neuerlichen Atomversuch durchführen könnte. Japan unterstützt Trumps Haltung, dass "alle Optionen" auf dem Tisch sind. Trump hat einen Militäreinsatz gegen Nordkorea nicht ausgeschlossen.

Uhr: US-Präsident Donald Trump hat sich in der Krise um das nordkoreanische Atom- und Raketenprogramm vorsichtig optimistisch geäußert.

"Kein Diktator, kein Regime" sollte die USA unterschätzen, sagte Trump am Sonntag vor jubelnden US-Soldaten auf dem Luftwaffenstützpunkt Yokota in Japan. Die beiden Präsidenten hatten sich zuletzt am Rande des G20-Gipfels in Hamburg getroffen.

Der US-Präsident traf am Sonntag in Japan ein. Nach seiner Ankunft am Dienstagmittag (Ortszeit) besuchte er zunächst einen US-Militärstützpunkt südlich von Seoul.

Trump sagte, "die Chemie stimmt" mit Xi Jinping. "Wir stehen dankbar an Eurer Seite, die Ihr unseren Weg zu leben verteidigt". Und es werde immer, immer gewinnen.

Mit Barack Obamas geplantem Handelsabkommen TPP (Transpazifische Partnerschaft), das eine Freihandelszone mit allen asiatischen Ländern außer China vorsah, sollte ganz Südostasien zu Amerikas Einflusssphäre erklärt werden. "Dank Euch wird der Frieden vorankommen", fügte er hinzu. Bei einem Treffen mit Geschäftsleuten sagte Trump am Montagmorgen in Tokio: "Wir werden mehr Handel haben als im Rahmen von TPP, und die Situation wird viel weniger komplex sein". Es stand ein Mittagessen mit dem japanischen Ministerpräsidenten Shinzo Abe sowie Profigolfer Hideki Matsuyama auf dem Programm. Weiße Golfmützen trugen ihre Namenszüge.

Schon seine Route verweist auf eine Abkehr von Trumps angekündigter Politik. Rund 21 000 Polizisten sind zur Sicherheit während Trumps Besuch in Tokio und Umgebung im Einsatz. Zugleich ist Japan wichtiger Verbündeter der USA in der Region. Nachdem nordkoreanische Raketen über die nördliche Insel Hokkaido hingeflogen, zählt es nun zum Schulpflichtprogramm den Ernstfall eines nordkoreanischen Angriffs zu erproben. Den Tag wird ein Staatsbankett für Trump und seine Ehefrau Melania abschliessen.

Related:

Comments

Latest news

Syrische Armee vor Einnahme von letzter IS-Hochburg
Irak, Syrien , Libyen - in diesen Ländern wütet die Terrormiliz " Islamischer Staat " besonders brutal. Der IS hatte die Stadt in der ölreichen Provinz Dair as-Saur 2014 eingenommen.

Aktie von Snapchat-Firma bricht nach Quartalszahlen ein
Der Umsatz stieg zwar auf knapp 208 Millionen Dollar, Analysten hatten aber mit fast 30 Millionen Dollar mehr gerechnet. Er soll künftig einfacher nutzbar sein, kündigte der Mitgründer und Chef der Betreiberfirma Snap, Evan Spiegel, an.

Glücksspielverhalten und Gewinn der Casinos
Besonders positiv: Jugendliche spielen auch immer weniger – 2015 „zockten“ 14,6 Prozent, 2013 noch 15,8 Prozent. Circa 0,8 Prozent der Befragten haben ein echtes Problem mit ihrem Spielverhalten und sollten sich professionelle Hilfe suchen.

Online Casinos – wie finde ich einen guten Anbieter?
Deshalb sollte man sich vorab ein wenig informieren und sich überlegen, welche Spiele einen besonders interessieren. Viele Online Casinos bieten die Möglichkeit das Spielangebot in Teilen kostenlos vorab zu testen.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news