Call of Duty: Sledgehammer wollte eigentlich Advanced Warfare 2 machen

Call of Duty: WW2 - Sledgehammer Games wollte eigentlich Call of Duty: Advanced Warfare 2 entwickeln

So beginnt der Shooter Call of Duty: WW2. Eric Hirshberg (Activision CEO) meinte, dass sie mit Call of Duty: Infinite Warfare (2016) ein großes kreatives Risiko eingegangen seien und sich der Shooter nicht mehr wie ein "Call-of-Duty-Titel" angefühlt hätte - dennoch sei es generell wichtig, Risiken einzugehen.

Nach dem erfolgreichen, aber im Multiplayermodus auch etwas holprigen Start des neuen Call of Duty WW2 (jetzt für 54,94 € kaufen), hat das Entwicklerstudio Sledgehammer einen neuen Patch für die PS4 und Xbox One veröffentlicht. "Call of Duty" sollte also zu den Wurzeln zurückkehren - viele der ersten Spiele der Serie spielten während des Zweiten Weltkrieges. Hirshberg zufolge hatte man zudem das nötige Vertrauen in die Entwickler, dass sie das gut umsetzen können. Dabei ging es ihm nicht nur um das Setting selbst, sondern auch um das gröbere und menschlichere Spielgefühl in "Call of Duty: WW2". Den Verkaufszahlen nach zu urteilen, lag man bei Activision mit dieser Einschätzung richtig.

Mit "Call of Duty: Advanced Warfare" lieferte Sledgehammer Games 2014 seine erste Ausgabe der Reihe ab, die traditionell jedes Jahr einen neuen Eintrag bekommt. Allerdings war das Spiel damals ein Erfolg und erntete sowohl von Spielern, als auch von den meisten Kritikern eher positives Feedback.

Related:

Comments

Latest news

Amazon wirbt Privatleute als Paketboten
Jeder Volljährige kann sich registrieren, Voraussetzung sind Führerschein , Auto , Steuernummer und ein Smartphone . Amazons Paketzustellungsmodell Amazon Flex ist in Deutschland gestartet, wie Exciting Commerce schreibt.

Razzia bei der Commerzbank wegen möglicher Steuertricks
Erst im Frühjahr 2017 zog sie nach einem verlorenen Finanzgerichtsverfahren einen Schlussstrich und schrieb das Geld endgültig ab. Auch die Geschäfte der Dresdner Bank aus dem Jahr 2008 sind strafrechtlich noch nicht endgültig aufgearbeitet.

Zu Tode gequält Überraschende Wende im Fall von "Schwer verliebt"-Kandidatin Sarah"
Die stark verweste Leiche war erst zwei Monate später bei einem Einsatz wegen Ruhestörung in dem Haus gefunden worden. Sarah H. war durch die TV-Show "Schwer verliebt" bekannt geworden und hatte den Mann über das Internet kennengelernt.

Messer-Attacke in Hamburger Supermarkt: Mordanklage erhoben
Juli in einem Edeka-Supermarkt im Hamburger Stadtteil Barmbek mit einem Kochmesser aus dem Geschäft auf Kunden eingestochen. Deshalb handelt es sich laut Bundesanwaltschaft um "eine staatsschutzspezifische Tat von besonderer Bedeutung".

Los Angeles setzt Sondereinheit ein
Lacey steht offenbar auch in Kontakt mit Polizisten aus Los Angeles und Beverly Hills, die gegen Weinstein ermitteln. Das Team setze sich aus Anklägern zusammen, die viel Erfahrung im Bearbeiten von Sexualverbrechen hätten.

Other news