Nach Vorwürfen: Kevin Spacey wird aus neuem Film herausgeschnitten

Schauspieler Kevin Spacey

Jetzt kommt Regisseur Ridley Scott, 79, mit dem nächsten Hammer: Längst war die Arbeit an dessen Kinofilm "Alles Geld der Welt" beendet, als er gestern gegenüber dem "Hollywood Reporter" ankündigte, alle Szenen mit Spacey aus dem Streifen herauszuschneiden. Wie die Nachrichtenagentur AP aus dem Produktionsumfeld erfuhr, soll Schauspieler Christopher Plummer die Rolle des amerikanischen Öl-Magnaten Jean Paul Getty in dem Geiseldrama übernehmen, die Dreharbeiten würden sofort beginnen. Weitere Stars des Films sind Michelle Williams und Mark Wahlberg.

Mehrere Männer werfen Spacey vor, sie sexuell belästigt zu haben. Seitdem ein anderer Schauspieler von einer unangemessenen sexuellen Annäherung in den 1980er Jahren berichtete, werden immer mehr Anschuldigungen gegen ihn laut. Zuletzt hatte die Ex-Fernsehmoderatorin Heather Unruh dem Oscar-Preisträger vorgeworfen, im Sommer 2016 ihren 18-jährigen Sohn auf der Insel Nantucket in Massachusetts belästigt zu haben. An dem geplanten Starttermin am 22. Dezember halten Scott und die Sony-Tochter TriStar demnach fest.

Erst schliesst ihn die Emmy-Akademie von der kommenden Verleihung der Preise aus, dann wird die Netflix-Serie "House of Cards" eingestellt. Die Premiere war für den 16. November in Los Angeles im Zuge des Filmfests AFI geplant, wurde nach den Vorwürfen aber abgesagt.

Related:

Comments

Latest news

BMW, Porsche und Mercedes droht Millionenstrafe
Die Firmen hätten zwischen 2011 und 2016 gegen Abgasauflagen verstoßen, teilte das Umweltministerium in Seoul am Donnerstag mit. Außerdem soll BMW rund 8000 Autos mit nicht genehmigten Bauteilen zur Abgaskontrolle importiert und verkauft haben.

30-Jähriger stirbt bei Polizeieinsatz
Da es nicht gelungen sei, mit dem Mann zu reden, hätten sich die Polizisten Zutritt zum Schlafzimmer verschafft. Rostock - Bei einem Polizeieinsatz in Rostock in Mecklenburg-Vorpommern ist ein 30-Jähriger ums Leben gekommen.

Riesen-Razzia in 13 Bundesländern | Ermittler schalten illegales Download-Portal ab
Zusätzlich beschlagnahmten die Beamten bei ihrer bundesweiten Razzia zahlreiche Computer, Datenträger und Netzwerktechnik. Parallel zu den Hausdurchsuchungen ließen Staatsanwaltschaft und Polizei die zuvor lokalisierten Server abschalten.

Lena Meyer-Landrut: Schockierendes Geständnis!
Aufgrund des unvollendeten Albums mache die damit einhergehende Tour zu Beginn des kommenden Jahres "wenig Sinn". Ein kleiner Trost für die Fans bleibt: Denn im Dezember 2017 steht eine laut Lena "super-super-tolle" Tour an.

Kein offizielles Treffen zwischen Putin und Trump
November in Vietnam zusammentreffen. "Und es wird keines geben, weil das mit den Zeitplänen beider Seiten in Konflikt steht". Als Verfechter einer protektionistischen Handelspolitik wird Trump mit Spannung bei dem Gipfel erwartet.

Other news