Rekord für Peter Maffay - 18. Nummer-eins-Album

Peter Maffay ist mit seinem MTV Unplugged-Album aus dem Stand an die Spitze geschossen

Peter Maffay (68) hat mit seinem "MTV Unplugged"-Album die Spitze der Offiziellen Deutschen Album-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, erobert". Der Rapper Bausa bleibt mit "Was Du Liebe nennst" die Nummer eins der Single-Charts. Mehr Scheiben brachte niemand sonst auf dem Thron unter. "An diesem Erfolg sind viele Menschen beteiligt", erklärt Maffay selbst seinen Triumph. Seit 20 Jahren ist er einer der einflussreichsten Künstler im deutschen Rap und gerade verriet er im Interview mit dem Magazin ‚Neon': "Ich mache nie Urlaub, weil ich mich weigere, meine Lebenszeit in Arbeits- und Freizeit zu trennen".

Auch der österreichische HipHopper Dame schafft mit "Zukunftsmusik" als Fünfter auf Anhieb eine Top-Platzierung. Eine weitere Neueinsteigerin ist die 19-jährige Sängerin und Schauspielerin Lina Larissa Strahl, kurz Lina, mit "Ego" auf der Vier. Auch seine Verfolger bleiben dieselben: Der Song "Havana" von Camila Cabello feat. Young Thug steht an zweiter Stelle, gefolgt von dem Titel "Rockstar" von Post Malone feat. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab und sind das zentrale Erfolgsbarometer für Industrie, Medien und Musikfans. Basis der Hitlisten sind die Verkaufs- bzw.

Related:

Comments

Latest news

Erste Streaming-App erobert Nintendo Switch
In einem Interview ließ Capcoms COO nun verlauten, dass sogar mehrere Nintendo Switch-Titel für das nächste Geschäftsjahr in Planung seien.

Blaues Häkchen - was soll das, Twitter?
Als prominenter Kritiker der Verifizierung Kesslers fiel zum Beispiel der amerikanische Comedian Michael Ian Black auf. Twitter vergibt dieses, wenn das Profil von "öffentlichem Interesse ist" - so die Begründung im Erklärtext dazu.

Zu Tode gequält Überraschende Wende im Fall von "Schwer verliebt"-Kandidatin Sarah"
Die stark verweste Leiche war erst zwei Monate später bei einem Einsatz wegen Ruhestörung in dem Haus gefunden worden. Sarah H. war durch die TV-Show "Schwer verliebt" bekannt geworden und hatte den Mann über das Internet kennengelernt.

Xi und Trump treffen Presse
Bereits am Mittwoch hatte der chinesische Internet-Händler JD.com (JD 39.8 -1.31%) zugesagt, Lebensmittel für zwei Mrd. Trump dürfte die Mega-Deals als Beleg dafür verkaufen, wie stark er den Handel mit China zugunsten der USA umkrempelt.

Schweiz siegt 1:0 in Nordirland
Wenige Sekunden nach der Pause verfehlte zunächst ein Schuss des Ex-Münchners Xherdan Shaqiri (46.) das Ziel nur knapp. Dem Verteidiger prallte der Ball dabei allerdings aus kürzester Distanz an den Körper und den angelegten Arm.

Other news