"Star Wars": Disney kündigt weitere Trilogie an

Rian Johnson soll vierte Trilogie entwickeln

Ihr Unternehmen gehört seit 2012 zum Disney-Konzern und ist unter anderem für die Star-Wars- und Indiana-Jones-Saga verantwortlich.

US-Regisseur Rian Johnson (43), der in diesem Dezember "Star Wars: Die letzten Jedi" in die Kinos bringt, wird eine neue Star-Wars-Trilogie entwickeln. Der "Star Wars"-Ableger "Rogue One" konnte in Sachen Zuschauerzahlen nicht mit dem Erfolg des Vorgängers "Das Erwachen der Macht" mithalten". Das gab Konzernchef Bog Iger am Donnerstag nach Veröffentlichung der Geschäftsergebnisse bekannt. Zum Erscheinungsdatum wurden noch keine Angaben gemacht.

Am Markt sorgten die Zahlen zunächst für schlechte Stimmung, die Aktie büßte nachbörslich zunächst 3,4 Prozent ein. Analysten hatten mit erheblich besseren Ergebnissen gerechnet.

Die Spekulationen, Disney wolle dem Rivalen 21st Century Fox große Konzernteile abkaufen, wurden im Quartalsbericht nicht kommentiert. Der US-Sender CNBC hatte am 6. November 2017 unter Berufung auf eingeweihte Kreise über entsprechende Verhandlungen berichtet. Die Gespräche sollen allerdings schon wieder beendet sein.

Related:

Comments

Latest news

Kölner Musikclub wegen möglicher Gefahrenlage geräumt
Rapper Capo meldete sich nach Absage des Konzerts in einem Instagram-Video zu Wort, und entschuldigte sich bei seinen Fans. Wegen Hinweisen auf eine mögliche Schießerei ist ein Musikclub in Köln am Freitagabend geräumt worden.

Mr. Higgins aus "Magnum" ist tot
Vor 17 Jahren beendete er seine Schauspielkarriere und kehrte von Hollywood in seine Heimat Texas zurück. Weltweit bekannt wurde er mit der Rolle des adeligen Verwalters in der US-Erfolgsserie "Magnum".

Brexit-Verhandlungen gehen in die sechste Runde
Bei der EU gehen am Donnerstag die Gespräche über den Austritt Großbritanniens in die sechste Runde. Zum Abschluss will Barnier am Freitag mit Brexit-Minister David Davis erneut Zwischenbilanz ziehen.

Vatikan: Papst stoppt Verkauf von Zigaretten
Papst Franziskus hat den Verkauf von Zigaretten wegen der gesundheitsschädlichen Wirkung im Vatikan verboten. Papst Franziskus hat am Donnerstag Myanmars ersten Botschafter beim Heiligen Stuhl, San Lwin, empfangen.

Online-Handel beschert der Deutschen Post DHL erneut Rekordergebnis
Die "zusätzlichen Mengen im Zusammenhang mit der Bundestagswahl" konnten den Rückgang bei Briefsendungen ausgleichen. Der anhaltende Boom im Express- und Paketgeschäft hat der Deutschen Post 2017 einen Rekordsommer beschert.

Other news