Der geteilte Mantel

Sankt Martin Pixabay

Sankt Martin steht vor der Tür. In vielen Regionen wird der "St. Martins-Umzug" durchgeführt. In der Jonschwiler Form wurde der Brauch vor etwa fünfzehn Jahren eingeführt. Dazu Martin Betschard, pensionierter Mesmer und einer der Initianten: "Sankt Martin ist im Gemeindewappen dargestellt und wird auch als Patron unserer Kirche verehrt". Der volkstümliche Brauch der Martinsgans, die man vielerorts zum Martinsfest verzehrt, rührt wohl von dieser Geschichte her. Am Sankt-Martinstag erinnern sich die Menschen daran. Eine Feuerschale strahlte eine willkommene Wärme aus.

Sankt Martin - Kinderlied zum MitsingenSankt Martin: Warum gibt es eine Martinsgans?

Alterssiedlung besucht Diakon Peter Schwager stimmte nach dem Kinderlied "Hui blost dä Herbstwind" mit besinnlichen Gedanken in den Umzugsabend ein. Dem Martinszug folgen Kinder mit gebastelten Lampions und singen Martinslieder.

Große St. Martinsfeier der Innerstädtischen PfarreienUm 17 Uhr beginnt die Martinsfeier mit dem Martinsspiel am Marienplatz. Ein erster Halt war bei der Alterssiedlung vorgesehen. Von dort führt ab 18 Uhr ein Reiter den Laternenzug zum Domberg. Beliebt ist das Sankt-Martin-Lied, das davon erzählt, wie Martin seinen Mantel geteilt hat. Bei der dritten und vierten Strophe wurde die Erzählung durch Peter Schwager und einem jungen Spieler pantomimisch dargestellt. Ritter sagt: "Die Leute haben es sich noch einmal richtig gut gehen lassen". 2015 erfolgte die Eingliederung der St.Martins-Pfarrei Jonschwil in die Seelsorgeeinheit Uzwil. Ihm schenkte er die mit dem Schwert geteilte Hälfte seines Mantels.

Martinsweck: Nach dem Umzug bekommen die Kinder oft einen Martinsweck, ein Männchen aus Hefeteig mit Rosinen-Augen und Pfeife aus Zuckerguss. "Was ihr getan habt einem meiner geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan". In der folgenden Nacht erschien ihm dann Christus mit dem Mantelstück bekleidet. Dieser Traum veränderte sein Leben völlig. Der Sohn eines römischen Tribuns trat auf dessen Wunsch in die Armee ein. Zeitlebens half er vielen Menschen durch seine Nächstenliebe und Barmherzigkeit.

Martin ließ sich taufen, wurde Schüler des Bischofs Hilarius von Poitiers, gründete ein Kloster und wurde zehn Jahre später gegen seinen Willen zum Bischof von Tours gewählt.

Related:

Comments

Latest news

"Das ist ungenügend" - Schwesig kritisiert Parteichef Schulz
Die SPD steckt seit Wochen in einer Debatte über die künftige Ausrichtung der Partei. Die SPD müsse aber an ihrem Kernthema arbeiten, der sozialen Gerechtigkeit.

Millionen Euro extra: Bayerns Fiskus auf Rekordjagd
Söder warnte allerdings vor zu hohen Begehrlichkeiten: "Die Bäume in Bayern wachsen, aber sie wachsen nicht in den Himmel". Man wisse nicht, welche Steuersenkungen und Ausgabenmehrungen die nächste Bundesregierung beschließen werde, sagte Söder.

Novoline Spiele kostenlos online spielen
Dank ausführlicher Erklärungen schaffen sich Spielerinnen und Spieler schon vor Spielbeginn einen Überblick. Für Freunde klassischer Unterhaltungsspiele stehen verschiedene Roulette und Blackjack Versionen zur Verfügung.

Benefits of online casino
Moreover, in some cities casinos are completely banned, and in this case, the cost of the road will be even higher. Also there you can find games such as keno or lotto - which are not very common in traditional institutions.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news