Hamburger Abgeordnete Aydan Özoguz kandidiert nicht mehr als SPD-Vize

Die stellvertretende SPD-Vorsitzende Aydan Özoguz

Rund einen Monat nach der Bundestagswahl stellen sich die SPD und die Linkspartei personell neu auf. Sie wolle damit auf dem Parteitag im Dezember Platz in der engeren Parteispitze für die bayerische SPD-Landeschefin Natascha Kohnen machen, um "unserer Partei im Süden wieder zur Stärke zu verhelfen". Bei den Sozialdemokraten sei mehr Unterstützung für starke Frauen nötig, fügte sie hinzu. Mit Kohnens Kandidatur dürften die Chancen von Noch-Juso-Chefin Johanna Uekermann auf einen der sechs Stellvertreterposten in der SPD deutlich sinken.

Die Hamburgerin Özoguz ist seit der Großen Koalition 2013 Partei-Vize und derzeit zudem Integrationsbeauftragte und Staatsministerin im Kanzleramt. "Ich habe mich entschieden, nicht wieder als stellvertretende Parteivorsitzende zu kandidieren", erklärte Özoguz nach Parteiangaben vom Montag in Berlin. Dort wolle sie sich weiter um die Themen Migration und Integration kümmern, vor allem mit Blick auf die Bekämpfung von Fluchtursachen. Dazu wollten SPD-Chef Martin Schulz und Fraktionschefin Andrea Nahles eine Schnittstellenfunktion zwischen Fraktion und Partei schaffen, "eine Aufgabe, die ich gerne übernehme".

Related:

Comments

Latest news

EU-Parlamentspräsident fordert Verdoppelung des EU-Haushaltes
Berlin (Reuters) - EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani hat eine Verdopplung des Unionshaushalts verbunden mit eigenen EU-Steuern gefordert.

Steuerhammer! | ADAC zahlt fast 90 Millionen Euro nach
Deshalb sollten bis zu 400 Stellen hauptsächlich in der ADAC-Zentrale in München abgebaut werden. Der ADAC hat einem Bericht zufolge Steuern in Höhe von 90 Millionen Euro nachgezahlt.

Müller-Wohlfahrt vor FCB-Rückkehr
Der 75-Jährige wird allerdings bei ausgewählten Partien, vor allem in der Champions League , wieder selbst auf der Bank sitzen. In der vergangenen Woche hatte Mannschaftsarzt Volker Braun die Bayern darum gebeten, ihn von seiner Tätigkeit zu entbinden.

Lebenslanges Startverbot Ü75-Rad-Amateur zeigt Hitlergruß - mit diesen Folgen
Die Organisatoren teilten mit, man habe sich umgehend von dem Vorfall distanziert. Außerdem wurde gegen ihn ein lebenslanges Startverbot ausgesprochen.

So finden Sie die besten Casinos mit Bonus und ohne Einzahlung
Dabei wird lediglich ein gewisser Betrag auf dem Kundenkonto gutgeschrieben und dem Neukunden zur freien Verfügung gestellt. Der Neukunde erhält die Möglichkeit, eine gewisse Anzahl von Spielen ohne den Einsatz von eigenem Geld auszuprobieren.

Other news