IPhone X Face ID: Kuriose Maske soll Gesichtserkennung geknackt haben

Die Maske von Bkav mit der Face ID überlistet wurde

Die IT-Forscher des vietnamesisches Sicherheitskonzerns Bkav tricksten mit einem Masken-Mix. Das Sicherheitsunternehmen Bkav nutzt dafür das Wissen über das Ki-System von Apple, welches bei der Gesichtserkennung zum Einsatz kommt. Sie dient lediglich um die Dimensionen des Originals nachzubilden. Das wären unter anderem der Bereich des Mundes, die Nase und die Augen und der Bereich um die Augen herum.

Als das US-amerikanische Technologieunternehmen Apple sein neues, lang erwartetes Produkt iPhoneX vorgestellt hat, prahlte es damit, dass sogar die raffiniertesten Masken sein Gesichtserkennungssystem kaum überlisten könnten. Vorausgesetzt zwei gute Fotos des Besitzer des iPhones sind verfügbar.

Die Forscher haben fünf Tage an der Maske gearbeitet.

Related:

Comments

Latest news

Comeback von Neuer verzögert sich
Zunächst zur schlechten Nachrichten: Bayern-Keeper Manuel Neuer kann den angepeilten Comeback-Termin zum Rückrundenstart am 12. Da Sven Ulreich derzeit einen richtig guten Job macht, ist ohnehin keine Eile geboten.

EU-Staaten bringen neue Verteidigungs-Union auf den Weg
Die EU-Aussenbeauftragte Federica Mogherini sprach von einem "historischen Moment" für die europäische Verteidigung. Der offizielle Beschluss, die neue Zusammenarbeit zu starten, soll beim nächsten Ministertreffen am 11.

Wintereinbruch in Ostbayern: Unfälle und umgeknickte Bäume
Meistens blieb es bei Blechschäden, in den Kreisen Amberg-Sulzbach und Tirschenreuth wurden zwei Personen leicht verletzt. Auf den Autobahnen, hauptsächlich der A 9, A 70 und A 93, ereigneten sich binnen weniger Stunden acht Verkehrsunfälle.

Steuerhammer! | ADAC zahlt fast 90 Millionen Euro nach
Deshalb sollten bis zu 400 Stellen hauptsächlich in der ADAC-Zentrale in München abgebaut werden. Der ADAC hat einem Bericht zufolge Steuern in Höhe von 90 Millionen Euro nachgezahlt.

Meter in die Tiefe: Extremsportler stürzt in den Tod
Der 52-Jährige wollte während einer Expedition von den höchsten Bergen aller sieben Kontinente springen. Base-Jumper Waleri Rosow kam am Samstag bei einem Sprung aus fast 7000 Metern Höhe ums Leben.

Other news