Meter in die Tiefe: Extremsportler stürzt in den Tod

Der Base Jumper Waleri Rosow ist am Samstag beim Sprung vom 6.812 Meter hohen Berg Ama Dablam in Nepal ums Leben gekommen

Base-Jumper Waleri Rosow kam am Samstag bei einem Sprung aus fast 7000 Metern Höhe ums Leben. Wie genau es zu dem Unglück kam, ist noch unklar.

Bei der Extremsportart Base-Jumping stürzen sich die Springer von festen Objekten wie Häusern, Brücken oder Felswänden in die Tiefe und öffnen dabei ihren Spezialfallschirm.

Kathmandu - Ein russischer Extremsportler ist im Himalaja-Gebirge gestorben, als er mit seinem Fallschirm aus fast 7.000 Metern Höhe sprang. Jedes Jahr sterben mehrere Menschen - wegen eigener Fehler oder weil die Ausrüstung versagt.

Er hatte sich einen Namen für waghalsige Sprünge von hohen Bergen gemacht.

Der 52-Jährige wollte während einer Expedition von den höchsten Bergen aller sieben Kontinente springen.

Related:

Comments

Latest news

Cristiano Ronaldo ist zum vierten Mal Vater
Die "Vierer-Abwehrkette" im Team Ronaldo steht bereits Ronaldo ist jetzt bereits vierfacher Vater. Die Zwillinge sollen, wie auch sein ältester Sohn, von einer Leihmutter ausgetragen worden sein.

Peinlicher Fehler Isländer reisen 5400 Kilometer - für ein Siebenmeter-Werfen
Der isländische Klub FH Hafnarfjördur musste am Sonntag mehr als 2000 Kilometer zurücklegen - nur um im russischen St. Die in der Verlängerung unterlegenen Russen legten erfolgreich Protest bei der Europäischen Handball-Föderation ein.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news