MTV Europe Music Awards: Shawn Mendes feiert mit Oma

Das sind die Gewinner der MTV Europe Music Awards 2017

Die andere große Überraschung: Taylor Swift geht komplett leer aus.

London. Der kanadische Sänger Shawn Mendes räumt bei den MTV Europe Music Awards drei Preise ab - auch seine Oma freut sich. Die Kategorien: Bester Song ("There's Nothing Holdin' Me Back"), Bester Künstler und Biggest Fans. Hierbei entschied in der Woche vor den Europe Music Awards die Anzahl von Hashtags in den sozialen Medien Twitter und Instagram. Der US-Rapper Kendrick Lamar setzte sich mit dem "besten Video" durch. Die US-kubanische Sängerin Camila Cabello wurde in der Kategorie "bester Pop Preis" geehrt, der französische Star-DJ David Guetta erhielt die Auszeichnung als "bester Electronic-Künstler". Kleiner Trost für Swift: Auch ihre Intimfeindin Katy Perry ("Swish Swish") bekam keinen Award. Rapper Eminem ("The Real Slim Shady") erhielt den Preis als Bester Hip-Hop-Künstler - warum, das wusste er selbst nicht. Und auch Shawn Mendes' anderer großer Konkurrent, der britische Singer-Songwriter Ed Sheeran (26, "Shape Of You"), konnte sich trotz dreifacher Nominierung nur einmal - Bester Live-Act - durchsetzen. Die irische Rockband war am Vorabend auf dem Trafalgar Square im Zentrum Londons aufgetreten. Die Band Coldplay nahm den Preis als beste Rock-Performance mit nach Hause, während die Auszeichnung für die beste alternative Musik an 30 Seconds to Mars ging.

Der MTV EMA wurde 1994 als Pendant zu den MTV Video Music Awards (VMA) in den USA ins Leben gerufen. Neu war in diesem Jahr eine Ankündigung von MTV, dass die Kategorien nicht mehr nach Geschlechtern aufgeteilt werden.

Related:

Comments

Latest news

Cristiano Ronaldo ist zum vierten Mal Vater
Die "Vierer-Abwehrkette" im Team Ronaldo steht bereits Ronaldo ist jetzt bereits vierfacher Vater. Die Zwillinge sollen, wie auch sein ältester Sohn, von einer Leihmutter ausgetragen worden sein.

Mit Kot eingerieben: Ladendieb versucht mit Ekeltrick Durchsuchung zu entgehen
Um einer eventuellen Durchsuchung zu entgehen, habe sich der 44-Jährige vorher mutmaßlich mit seinem eigenen Kot eingerieben. Dort wurde festgestellt, dass der Mann überhaupt nicht alkoholisiert war und er seine Trunkenheit nur vorgespielt hatte.

"Wir wollen Gott": 100.000 Nationalisten marschieren durch Warschau
Unter den Demonstranten waren allerdings auch Senioren und Familien mit kleinen Kindern. Tausende Polizisten sollen im Einsatz sein, um für Sicherheit zu sorgen.

Ski alpin: Neureuther gewinnt Slalom in Levi, Hirscher wird 17
Mit Startnummer 5 ging Manfred Mölgg beim ersten Weltcup-Slalom der Saison am Sonntag in Levi an den Start. Der Partenkirchener bestätigte seine schon im Sommer angedeutete Top-Form eindrucksvoll.

Arbeitslosengeld gibt es bald auch im Supermarkt
Die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der linken Bundestagsfraktion, Sabine Zimmermann, kritisierte die BA. Kassierer erfahren also nicht, dass sie eine Sozialleistung an einen Bedürftigen aushändigen.

Other news