Trump präsentiert neuen Gesundheitsminister - auf Twitter

Alex Azar damals Generalsekretär des US-Gesundheitsministeriums am 18. November 2005

Präsident Donald Trump ernannte Alex Azar, der früher das US-Geschäft des Pharmakonzerns Eli Lilly leitete, für das Ministeramt, wie er am Montag im Kurzbotschaftendienst Twitter mitteilte. Azar werde sich um eine bessere Gesundheitsvorsorge und niedrigere Medikamentenpreise kümmern, kündigte Trump am Montag per Kurznachrichtendienst Twitter an.

Ein früherer Spitzenmanager der Pharmabranche soll neuer US-Gesundheitsminister werden. Der vorherige Gesundheitsminister Tom Price war nach nur sieben Monaten im Amt wegen einer Affäre um die Nutzung von gecharterten Privatflugzeugen für Dienstreisen zurückgetreten. Besonders kritisch dürfte beobachtet werden, wie er Interessenskonflikte mit seinem früheren Arbeitgeber umschifft.

Unter dem ehemaligen US-Präsidenten George W. Bush war Azar von 2005 bis 2007 stellvertretender Gesundheitsminister. Seine Ernennung für den Ministerposten muss nun noch vom Senat bestätigt werden.

Related:

Comments

Latest news

Lagerfeld greift Merkel wegen Flüchtlingen an
Sie braucht nicht eine Millionen mehr zu holen, um sich ein gutes Image zu verschaffen", betonte der 84jährige Chanel-Designer. Dazu führt er weiter aus: "Ich habe eine Bekannte in Deutschland, die einen syrischen Flüchtling bei sich aufnahm".

Zweiter Jahrestag Frankreich gedenkt der Opfer der Pariser Anschläge
Eliteeinheiten von Polizei und Armee gelang es schliesslich, die Konzerthalle aus der Hand der Geiselnehmer zu befreien. Die Musiker spielten zwei Lieder und warfen weiße Rosen in die Menge, die sich vor dem Rathaus des 11.

Königsfamilie gedenkt in London der britischen Kriegstoten
Premierministerin Theresa May und Oppositionsführer Jeremy Corbyn legten Kränze aus roten Mohnblumen nieder. Königin Elizabeth II . (r) und ihr Ehemann Prinz Philip verfolgen von einem Balkon die Gedenkveranstaltung.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Online Casinos – wie finde ich einen guten Anbieter?
Deshalb sollte man sich vorab ein wenig informieren und sich überlegen, welche Spiele einen besonders interessieren. Viele Online Casinos bieten die Möglichkeit das Spielangebot in Teilen kostenlos vorab zu testen.

Other news