General Electric: Konzern halbiert Dividende, Aktie fällt!

GE kürzt Dividenden

Der Siemens-Konkurrent kündigte vor einer Investorenkonferenz in New York an, die Quartalsdividende auf 12 Cent je Aktie zu halbieren. Künftig solle sich GE auf die Geschäftsbereiche Luftfahrt, Energie und Gesundheitstechnik konzentrieren, sagte der neue Chef John Flannery. Die Entscheidung sei dem Unternehmen daher auch nicht leicht gefallen. Zudem droht dem US-Traditionsunternehmen sogar noch der Rauswurf aus dem Dow Jones Index. Damit würde Finanzgeschichte geschrieben: General Electric zählte zu den Gründungsmitgliedern des weltweit bekanntesten Aktienindex, als dieser 1896 an den Start ging.

Seit 1899 zahlt General Electric Dividenden, die letzte Senkung gab es 2009 während der Finanzkrise. Anders als die Unternehmen im Dax schütten viele US-Firmen vierteljährlich Gewinne an die Aktionäre aus.

Related:

Comments

Latest news

Amazon goes Mittelerde: "Herr der Ringe" geht in Serie
Das US-Unternehmen hat sich die Fernsehrechte für die Fantasy-Saga des britischen Schriftstellers J.R. Zu Darstellern, Autoren oder möglichen Regisseuren gibt es bisher ebenfalls noch keine Informationen.

Qualcomm weist Übernahmeangebot von Broadcom zurück
Der US-Chipkonzern Qualcomm zeigt dem 103 Milliarden Dollar schweren Übernahmeangebot des Rivalen Broadcom die kalte Schulter. Qualcomm selbst versucht gerade für 47 Milliarden Dollar den niederländischen Konkurrenten NXP zu kaufen.

Trump präsentiert neuen Gesundheitsminister - auf Twitter
Besonders kritisch dürfte beobachtet werden, wie er Interessenskonflikte mit seinem früheren Arbeitgeber umschifft. Ein früherer Spitzenmanager der Pharmabranche soll neuer US-Gesundheitsminister werden.

Lagerfeld greift Merkel wegen Flüchtlingen an
Sie braucht nicht eine Millionen mehr zu holen, um sich ein gutes Image zu verschaffen", betonte der 84jährige Chanel-Designer. Dazu führt er weiter aus: "Ich habe eine Bekannte in Deutschland, die einen syrischen Flüchtling bei sich aufnahm".

ARD bedauert Kameraschwenk über Verona Pooths Beine
Eine Kamerafahrt bei der "Tagesschau" über die Beine von FDP-Politikerin Katja Suding hatte im Januar 2015 für Aufsehen gesorgt. Als die 49-Jährige gerade über ihre Erfahrungen spricht, lässt ein Kameraschwenk so manchen Zuschauer etwas ratlos zurück.

Other news