Meghan Markle will offenbar aus US-Serie "Suits" aussteigen

Meghan Markle mit Prinz Harry

Das Anwaltsdrama steht beim USA Network kurz vor einer Verlängerung für die achte Staffel, doch Patrick J. Adams und auch seine Kollegin Meghan Markle alias Rachel Zane würden in diesem Fall laut übereinstimmenden Medienberichten die Serie verlassen. Seit Beginn der Serie vor sechs Jahren spielt die schöne Meghan die Anwaltsgehilfin Rachel Zane. Wie der Branchendienst "deadline.com" meldet, soll nach der aktuellen siebten Staffel Schluss damit sein.

Patrick J. Adams und Meghan Markle steigen bei "Suits" aus!

Gegenüber dem amerikanischen Portal "Daily Beast" erklärte der Insider nämlich, dass Prinz Harry und Meghan mit ihrer Verlobung bis nach der Geburt des dritten Kindes von Kate und William warten müssen. Das Paar hatte sich Ende September bei den "Invictus Games" in Toronto erstmals gemeinsam und turtelnd in der Öffentlichkeit gezeigt.

Kürzlich heizte ein Instagram-Foto die Ausstiegs-Gerüchte um die Schauspielerin weiter an: Auf dem Foto ist der gesamte Cast von "Suits" für eine Drehbuch-Lesung versammelt.

Verständlicherweise stellt sich nun die Frage: Wie wollen die Produzenten die beiden Figuren aus der Serie schreiben und wie wird es dann weiter gehen?

Mehr Promi-News gibt's auf BILD Facebook - jetzt folgen!

Related:

Comments

Latest news

21-Jährige in München von zwei Männern vergewaltigt
München - Am Freitagabend ist eine junge Frau auf einer Party in Giesing von zwei Männern vergewaltigt worden. Am Folgetag vertraute sich die Frau ihrer Mutter und Freundin an und erstattete Anzeige bei der Polizei .

Menschen haben keine Wohnung
Wie die Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe in Berlin mitteilte, gab es 2016 geschätzt rund 422.000 Wohnungslose. Bis 2018 prognostiziert die Organisation außerdem einen weiteren Anstieg auf dann 1,2 Millionen wohnungslose Menschen.

Mattel präsentiert Barbie mit Hidschab
Muhammad war im vergangenen Jahr in Rio die erste muslimische US-Athletin, die bei den Olympischen Spielen mit Hidschab antrat. Deshalb kommen immer wieder auch spezielle Barbies auf den Markt. "Das bunte und tolerante Weihnachten kann kommen", hieß es.

Jobcenter muss Hartz-IV-Empfängern nicht jede Wohnung bezahlen
Die Beschränkung des Sozialgesetzbuchs auf angemessene Aufwendungen sei mit dem Grundgesetz vereinbar, entschied die 2. Geklagt hatte eine Empfängerin von Arbeitslosengeld II, welcher in einer Wohnung von 77 Quadratmeter lebte.

Pkw kollidierte in Kitzbühel mit Hirsch: Tier landete im Wageninneren
Der Fahrer kam per Hubschrauber in ein Krankenhaus nach Traunstein, der Junge wurde in eine Klinin nach St. München - UNGLAUBLICH! Riesen-Glück hatten ein Vater (47) und sein Sohn (15) bei diesem Unfall.

Other news