Firefox Quantum: Turbo-Browser als Firefox 57.0 fertig zum Download

Firefox Quantum

Ab heute, dem 14. November stellt Mozilla den neuen Turbo-Browser in der Version Firefox 57.0 mit zahlreichen Neuerungen und Verbesserungen der Öffentlichkeit zum Download zur Verfügung. Laut Hersteller ist der Browser nun wesentlich schneller als vorherige Versionen und verbraucht gleichzeitig weniger Arbeitsspeicher.

Neben einer neuen und wieder eckigen sowie noch schlankeren Optik im sogenannten Photon-Design erlaubt Firefox 57.0 nun beispielsweise direkt Screenshots aus dem Browser heraus. Mozilla hatte den Späterlesen-Dienst vor wenigen Monaten übernommen.

Sämtliche in Firefox Quantum enthaltenen, neuen Features und deren Bedienung könnt ihr euch in einer Einführung ansehen, die ihr mittels des Mozilla-Logos oben links in einem neu geöffneten Tab erreicht.

Firefox hat in den vergangenen Jahren wichtige Marktanteile an Chrome verloren. Zwar wurden die meisten populären Erweiterungen bereits in das neue Format konvertiert, aber noch nicht alle, was dazu führen kann, dass ihr bestimmte Add-ons mit Firefox Quantum nicht mehr verwenden könnt.

Related:

Comments

Latest news

Sternschnuppenstrom der Leoniden: Die Nacht der Wünsche
Am besten sollen die Sternschnuppen auch in diesem Jahr außerhalb von Großstädten zu beobachten sein. November beobachten - besonders zwischen der zweiten Nachthälfte und den frühen Morgenstunden.

Erste Verkaufszahlen der Xbox One X
Damit wurden die Launch-Zahlen der PS4 Pro übertroffen, wobei natürlich die jeweilige Verfügbarkeit eine Rolle spielt. November) sind mehr als 80.000 Exemplare der leistungsstärkeren Version der Xbox One verkauft worden.

Drei Tote bei Schießerei an US-Schule
Mehrere Schüler seien ins Krankenhaus gebracht worden. Über ein Motiv für die Tat wurde zunächst nichts bekannt. An der Schule im Bezirk Tehama County seien am Dienstagmorgen (Ortszeit) mehrere Schüsse abgegeben worden.

Gesetzliche Rente: Beitrag sinkt voraussichtlich auf 18,6 Prozent
Die Renten in Deutschland sollen einem Medienbericht zufolge 2018 im Schnitt um mehr als drei Prozent erhöht werden . Sahra Wagenknecht, Vorsitzende der Linken im Bundestag, kritisiert die geplante Rentenerhöhung als zu gering.

Zusteller wirft Hunderte Briefe in die Feldmark
Die Polizei geht davon aus, dass sich der Zusteller überlastet fühlte und die Briefe deshalb weggeworfen hatte. Die genaue Anzahl der weggeworfenen Briefe und Päckchen stehe noch nicht fest, sagte der Sprecher.

Other news