HIV-Testwoche auch in Hof

Landratsamt Günzburg    
     Lizenz

Viele Männer und Frauen waren schon einmal in einer Situation, in der das Risiko für eine HIV-Infektion bestand. Novemver 2017 das Angebot eines kostenlosen und anonymen HIV-Tests in den Gesundheitsämtern und AIDS Beratungsstellen in Bayern. Im Rahmen dieser Aktion bietet das Gesundheitsamt Hof, Theaterstraße 8, Hof, speziell am Donnerstag, 23. November, von 8 bis 11.30 Uhr Test und Beratung kostenfrei an, eine Anmeldung ist nicht nötig. Insgesamt leben hierzulande circa 11600 HIV-positive Männer und Frauen. Die Unsicherheit danach ist eine große Belastung. Oder mache ich mir unbegründet Sorgen? Die einzige Möglichkeit, darauf eine sichere Antwort zu bekommen, ist nach Aussage von Dr. Kastner ein HIV-Test, verbunden mit einem vertrauensvollen Gespräch mit einer Expertin oder einem Experten in Sachen HIV.

Vom 23. bis zum 30. November läuft die "Bayerische HIV-Testwoche 2017".

Das Wissen über HIV und AIDS in der Gesellschaft ist hoch, die meisten Menschen sind über Ansteckungswege und Schutzmöglichkeiten gut informiert. "Dennoch kommt es", so Dr. Kastner, "immer wieder zu Neuinfektionen mit HIV". Die Chancen mit HIV alt zu werden, stehen gut - wenn die Infektion rechtzeitig erkannt und behandelt wird. Allerdings sind die Behandlungsmöglichkeiten besser als jemals zuvor. Auch der Öffentliche Gesundheitsdienst (ÖGD) am Landratsamt Neu-Ulm beteiligt sich daran. 14, 89407 Dillingen a.d.Donau, 1. Stock, Zimmer 101, kann sich jeder während der Testwoche zu den regulären Öffnungszeiten testen lassen. Neu ist: Die wichtigsten Informationen zum HIV-Test sind in acht Sprachen abrufbar. Allerdings empfiehlt sich zuvor eine telefonische Terminvereinbarung unter Tel. 09071/51-4041.

Related:

Comments

Latest news

Flugzeugabsturz in Tansania: Österreicher unter den Toten
Informationen zu den Opfern würden bekanntgegeben, nachdem die Angehörigen informiert worden seien, sagte die Airline. Beim Absturz eines Kleinflugzeugs eines Safari-Unternehmens in Tansania sind elf Menschen ums Leben gekommen.

Trump und Duterte: "Menschenrechte sind essenziell"
Nur den Wählern auf den Philippinen, die ihn zum Präsidenten bestimmt hätten, sei er Rede und Antwort schuldig, betonte Duterte. Es sei aber vor allem um den Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) und Handelsfragen gegangen.

Siemens baut fast 7.000 Jobs ab, auch Österreich betroffen
Vertreter der IG Metall kündigten einen "harten Widerstand" gegen die angekündigten Stellenstreichungen und Standortschließungen. Die IG Metall beharre auf dem Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen und Werksschließungen, der bei Siemens seit 2010 gilt.

Schon 110 Millionen Dollar kassiert: Federer ist der neue Preisgeldkönig
Der 14-malige Major-Gewinner Woods hatte zuletzt allerdings auch keine Chance mehr, Prämien zu verdienen. Roger Federer ist ab sofort nicht nur der "König" auf dem Tennisplatz sondern auch der Preisgeldkönig.

Gina-Lisa Lohfink muss 20000 Euro Strafe zahlen
Im Mittelpunkt des Prozesses standen im Internet verbreitete Aufnahmen des Geschlechtsakts zwischen Lohfink und ihren Bekannten. Der Prozess gegen Gina-Lisa Lohfink wegen falscher Verdächtigung ist endgültig abgeschlossen.

Other news