Huawei startet in Berlin Reparaturservice zu Hause

Huawei startet in Berlin Reparaturservice zu Hause

Für das Huawei-Flaggschiff-Smartphone Mate 10 Pro ist der Heimservice für durch die Garantie abgedeckte Reparaturen im ersten Jahr ab Kaufdatum kostenlos. Um den HUAWEI Vor-Ort-Service in Berlin in Anspruch zu nehmen, müssen Kunden lediglich über die kostenlose HUAWEI-Kundenhotline ihren Bedarf anmelden. Der Hersteller bietet den Vor-Ort-Service für Berliner Kunden an und schickt die Servicetechniker auf Wunsch direkt in die eigenen vier Wände. Innerhalb einer Stunde erhalten sie daraufhin Rückmeldung vom HUAWEI Customer Service Center in Berlin, um den Servicefall genauer zu besprechen, den Reparaturort zu bestätigen und einen Termin zu vereinbaren.

Im Schadensfall wird ein Service-Techniker losgeschickt, der am gewünschten Ort ein defektes Gerät gleich inspiziert und repariert. Für andere Defekte oder Reparaturen des Mate 9 werden eine Service-Gebühr sowie anfallende Reparaturkosten berechnet. Inbegriffen ist zudem eine kostenlose Display-Reinigung.

Der Huawei Vor-Ort-Service kann von Montag bis Samstag in der Zeit von 9 Uhr bis 19 Uhr genutzt werden.

Das HUAWEI Customer Service Center am Berliner Alexanderplatz steht Hauptstadtkunden seit Anfang 2017 als Anlaufstelle für Fragen und Reparaturen zur Verfügung. Für Kunden mit einem Huawei Mate 10 Pro wird der Service nun ausgeweitet. Das internationale Geschäft ist der entscheidende Wachstumsmotor - Europa und insbesondere Deutschland kommen dabei eine Schlüsselrolle zu. Das globale Netzwerk von HUAWEI basiert auf 20 Jahren Erfahrung in der Telekommunikationsbranche und bietet Verbrauchern überall auf der Welt neueste technologische Innovationen.

Related:

Comments

Latest news

Schon 110 Millionen Dollar kassiert: Federer ist der neue Preisgeldkönig
Der 14-malige Major-Gewinner Woods hatte zuletzt allerdings auch keine Chance mehr, Prämien zu verdienen. Roger Federer ist ab sofort nicht nur der "König" auf dem Tennisplatz sondern auch der Preisgeldkönig.

Rückkehr als Gaucho-Coach? Diego Maradona legt überzeugende Statistik vor
Argentinien qualifizierte sich unter dem aktuellen Coach Jorge Sampaoli zwar für die WM, enttäuschte aber in der Qualifikation. Diego Maradona hat offenbar Ambitionen, auf den Posten des argentinischen Nationaltrainers zurückzukehren.

Gina-Lisa Lohfink muss 20000 Euro Strafe zahlen
Im Mittelpunkt des Prozesses standen im Internet verbreitete Aufnahmen des Geschlechtsakts zwischen Lohfink und ihren Bekannten. Der Prozess gegen Gina-Lisa Lohfink wegen falscher Verdächtigung ist endgültig abgeschlossen.

Vierter Atommülltransport auf dem Neckar unterwegs
Auf dem Neckar in Baden-Württemberg ist erneut ein Atommülltransport mit hochradioaktiven Brennelementen unterwegs. Der Schubverband befördert drei Castoren mit ausgedienten Brennelementen des Obrigheimer Meilers.

Aubameyang findet Kritik nicht fair
Für den torhungrigen Afrikaner ist das gefühlt eine halbe Ewigkeit. "Die Länderspielpause hat mir jetzt noch mal sehr gut getan". Der 28-Jährige, der in seiner Zeit beim BVB in 206 Pflichtspielen 136 Tore erzielte, wartet seit fünf Partien auf einen Treffer.

Other news