Deutschland will IS-Kinder zu sich holen

Mindestens sechs deutsche Minderjährige würden in Haftanstalten und Verhörzentren im Irak einsitzen - gemeinsam mit ihren Müttern, die nach dem Zerfall des IS im Kriegsgebiet aufgespürt und verhaftet worden seien.

Zunächst war in der Bundesregierung vermutet worden, dass die Kinder gemeinsam mit ihren Müttern schnell in ihre Heimatländer abgeschoben würden. Teilweise wurden sie auch erst dort geboren.

Grund für die Entscheidung die Minderjährigen nach Deutschland zu holen ist unter anderem die Schutzpflicht der eigenen Staatsbürger. Nach Angaben von "Süddeutscher Zeitung", NDR und WDR baten Diplomaten des Auswärtigen Amtes bei der irakischen Regierung um Ausreisegenehmigungen für die Kinder. Es scheint derzeit danach, dass man ihnen den Prozess machen möchte.

Die Mütter selbst würden Deutschland ebenfalls dazu drängen, ihre Kinder nach Hause zu fliegen. Erste Gespräche mit dem irakischen Außenministerium haben bereits stattgefunden - blieben aber ohne Ergebnis.

Das Zurückholen der Kleinkinder gilt aus Sicht der Sicherheitsbehörden als unproblematisch. Diese wären wohl bereits islamistisch sozialisiert worden. "Damit könnte auch hier eine neue Dschihadisten-Generation herangezogen werden".

Related:

Comments

Latest news

Apple kauft AR-Headset Hersteller Vrvana
Die Technik soll 2019 fertig sein, ein erstes AR-Headset könnte daher schon Anfang 2020 veröffentlicht werden. Apple wollte zum Kauf - wie erwartet - nicht Stellung nehmen, dementiert ihn allerdings auch nicht.

Bundesagentur rechnet mit 4000 Arbeitslosmeldungen 260 wollen in Transfergesellschaft
Der durchschnittliche Arbeitslosengeld-Anspruch habe inklusive Sozialversicherungsbeiträgen zuletzt 1574 Euro monatlich betragen. Die Betroffenen fordern, dass Käufer wie die Lufthansa sie zu Air-Berlin-Bedingungen weiterbeschäftigen.

Vor Europa-League-Duell | Wenger stärkt Stöger: "Er leistet sehr gute Arbeit"
Stöger ist seit 2013 FC-Trainer und hatte deshalb scherzhaft erklärt: "Für kölsche Verhältnisse bin ich schon der Wenger des FC". Kölns Vize-Präsident Toni Schumacher äußerte schon vor einiger Zeit den Wunsch, Stöger solle der "kölsche Wenger" werden.

Apple iPhone SE 2 könnte im ersten Quartal 2018 erscheinen
Fans des kleinsten aller aktuellen iPhones erhalten heute einen kleinen Hoffnungsschimmer für eine Neuauflage des iPhone SE . Die Fertigung des iPhone SE 2 soll in Indien stattfinden, hier hat man auch bereits teilweise den Erstling hergestellt.

Putsch gegen Republikchef in der Ostukraine
In einer Videobotschaft dementierte Ex-Minister Kornet jedoch seine Entlassung und sprach von Razzien gegen ukrainische Saboteure. Der selbsternannte Präsident der Region Lugansk und sein früherer Innenminister hatten sich zuletzt einen Machtkampf geliefert.

Other news