Hammer: Horst Heldt soll Schmadtke-Nachfolger werden

Hannover 96 v Borussia Dortmund- Bundesliga

Wie "BILD" aus zuverlässiger Quelle erfuhr, macht der 1. FC Köln Jagd auf Hannovers Manager Horst Heldt (47). Das berichtet der "kicker". Schmadtke (53) hatte genau vor einem Monat am 23. Oktober überraschend beim Tabellenschlusslicht aufgegeben und dem Klub den Rücken gekehrt. Angeblich soll Heldt bereits ein Angebot vorliegen - und der bereits bei H96-Boss Martin Kind mit der Bitte um Freistellung vorstellig geworden sein. Ohne eine Ablösesumme werden die Niedersachsen ihren Sportchef, dessen Vertrag noch bis 2020 läuft, kaum ziehen lassen. Demnach soll dem ehemaligen FC-Star (130 Bundesligaspiele von 1990 bis 1995) ein offizielles Angebot für einen Wechsel zur Winterpause vorgelegt werden. Laut übereinstimmenden Medienberichten von ‚kicker' und ‚Bild' soll Horst Heldt die Zügel in der Domstadt in die Hand nehmen. Heldt wurde im Rheinland geboren und startete seine Karriere als Fußballprofi einst beim 1. FC Köln.

Hannovers Präsident Martin Kind sagte SPORT1 dazu: "Ich habe von dem Gerücht gehört, aber mehr gibt es dazu aber nicht zu sagen".

RB Leipzig v Hannover 96- Bundesliga
Bongarts Getty Images Hannover geht in Leipzig in Führung

Weiter sei man "auch nicht gesprächsbereit". In seiner Zeit beim VfB Stuttgart, mit dem Heldt 2007 als Sportdirektor deutscher Meister wurde, und beim FC Schalke, mit dem er regelmäßig in der Champions League spielte, feierte Heldt sportliche Erfolge. "Herr Heldt hat bei uns einen Vertrag und wir sehr zufrieden mit seiner Arbeit". Bei den Schwaben arbeitete Heldt in der Folge mit Alexander Wehrle zusammen, der damals als Assistent des Vorstands agierte und heute Geschäftsführer der Kölner ist.

Related:

Comments

Latest news

Irakische Regierungstruppen starten letzte Offensive gegen IS-Miliz
Die letzten Rückzugsorte der Dschihadisten befinden sich demnach in den Provinzen Salaheddin, Ninive und Anbar. Die Kleinstadt Rawa im Euphrat-Tal an der syrischen Grenze wurde binnen weniger Stunden eingenommen.

Warum viele Todesfälle bei Krebs-OPs vermeidbar wären
Krebspatienten sterben in Deutschland häufig zu früh, weil sie in einer wenig erfahrenen Klinik operiert wurden. In diesen Häusern fehlten Routine und die notwenigen Spezialisierungen, klagte Mansky.

BankBot Trojaner bedroht Kunden deutscher Banken
Google entfernte kürzlich ältere "BankBot"-Apps aus dem Play Store, dennoch seien Tausende Geräte infiziert worden". In Österreich wurde gezielt Adressen der Bank Austria, der Bawag P.S.K. und der Erste Bank attackiert.

ÖSV-Boss reagiert auf Missbrauch von Ski-Star
Es sei für sie zu einer Oase geworden. "Mir kam dort nie ein Trainer oder Lehrer eigenartig vor". Ein Schulkollege sei vom Internatsleiter dazu angestiftet worden, sie zu vergewaltigen.

Black Friday und Cyber Monday - Worauf Käufer achten müssen
Die eine Theorie besagt, dass selbst Händler, die sonst nur rote Zahlen schreiben, an diesem Tag schwarze Zahlen erzielen. Allerdings lohnt sich hier frühes Aufstehen, denn am Cyber Monday endet die Spar-Woche bereits um neun Uhr morgens.

Other news