Bundesbank zieht in das FBC

Neben der Kernsanierung des Hauptgebäudes sind dafür auch Neubauten auf dem Gelände der Frankfurter Zentrale geplant.

Die Deutsche Bundesbank hat für die Zeit der Baumaßnahmen auf dem Gelände der Zentrale in Frankfurt ein Übergangsquartier gefunden, das Frankfurter Büro Center (FBC) in der Frankfurter Innenstadt. Wie die Bundesbank am Dienstag mitteilte, hat sie einen Mietvertrag für das in der Mainzer Landstraße gelegene Frankfurter Büro Center (FBC) abgeschlossen. Ein Mietvertrag mit dem Eigentümer des Turms, der Intown Gruppe, ist laut Bundesbank bereits unterzeichnet. In unmittelbarer Nähe liegen neben der Bundesbank-Hauptverwaltung in Hessen mit dem Trianon und Skyper auch jene Hochhäuser, in denen bereits mehr als 1.000 Beschäftigte der Zentrale arbeiten. "Wir sind davon überzeugt, für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine gute Lösung gefunden zu haben", sagte Bundesbankpräsident Jens Weidmann. In dem Gebäude stehen auf insgesamt 40 Etagen mehr als 40.000 Quadratmeter Bürofläche zur Verfügung. Er habe eine Laufzeit von sieben Jahren, mit der Option auf eine Verlängerung um weitere drei Jahre.

Bis zum Beginn der Sanierung der Zentrale werde das FBC für die Bedürfnisse der Bundesbank modernisiert. Am gegenwärtigen Sitz der Bundesbank im Frankfurter Stadtteil Ginnheim sind umfangreiche Sanierungsarbeiten vorgesehen. Das Gebäude im Frankfurter Norden, in dem derzeit rund 2.500 Beschäftigte arbeiten, wurde in den Jahren 1967 bis 1972 errichtet und ist seither im Kern unverändert.

Related:

Comments

Latest news

Georg Pazderski will AfD-Vorsitzender werden
Für Padzerski als Parteichef sprachen sich die Bundestags-Fraktionsvizes Beatrix von Storch und Roland Hartwig aus. Nun will die Bundespartei auf einem Delegiertenparteitag in Hannover am Wochenende eine neue Parteispitze wählen.

VW plant auch Nutzfahrzeug-Joint-Venture mit JAC
Die Wolfsburger hatten mit den Chinesen bereits eine Gemeinschaftsfirma für die Produktion von elektrischen Pkw vereinbart. Zu diesem Zwecke werden potenzielle Joint-Venture-Modelle geprüft.

Neues WhatsApp-Feature fürs iPhone: Fans von Sprachnachrichten dürfen sich freuen
In der aktuellen Version von Whatsapp gibt es einen neuen Trick, der längere Sprachnachrichten komfortabler verschicken lässt . Laut den Release-Notes von WhatsApp wird mit dem Update vor allem die Aufnahme von Sprachnachrichten verbessert.

Merkel stellt Kommunen weitere Hilfen in Aussicht
Geschäftsführer Jürgen Resch nannte eine Zahl von 20 bis 25 Städten, in denen die Grenzwerte bisher leicht überschritten würden. Aus Sicht der Deutschen Umwelthilfe können mit den Projekten der Städte drohende Diesel-Fahrverbote teilweise vermieden werden.

Google könnte YouTube-Edition eines Android-Smartphones planen
Mit einer speziellen YouTube-Edition könnte Google künftig noch einen Schritt weiter gehen, meldet Android Authority . Die Umfrage deutet auch an, dass es Smartphones als YouTube-Edition von verschiedenen Herstellern geben könnte.

Other news