Bitcoin knackt auf einzelnen Handelsplattformen 10 000 Dollar-Marke

Bitcoin schwebt über einer Tastatur | Bild

Die Rekordjagd der Digitalwährung Bitcoin geht ungebremst weiter. Am Morgen war der Kurs in Richtung der Marke von 10 000 US-Dollar geklettert. In den vergangenen Handelstagen war der Bitcoin immer wieder auf neue Rekordstände gestiegen.

Für die jüngste Tempoverschärfung bei der Rekordjagd des Bitcoin sehen Experten keinen aktuellen Grund und sprechen von einer allgemeinen Spekulation auf die Digitalwährung. Je höher der Kurs der Digitalwährung steigt, desto eindringlicher wird vor den Folgen einer platzenden Preisblase gewarnt. Der Bitcoin ist allerdings die bekannteste. Anders als herkömmliche Währungen wird das Digitalgeld nicht von Zentralbanken oder Regierungen kontrolliert. Befürworter schätzen die Freiheit und Anonymität, Kritiker warnen vor Missbrauch etwa zur Finanzierung krimineller Handlungen.

Related:

Comments

Latest news

Arbeiter stirbt in Kieswerk - Kollege verschüttet
Am späten Dienstagabend entdeckten Rettungskräfte die Leiche eines 42-jährigen Niederländers unter den Kiesmassen. Zwei Arbeiter sind am Dienstag in einem Kieswerk in Anholt bei Isselburg verschüttet worden und gestorben.

Angeklagter soll vor Gericht Gift genommen haben
Mostar war der Schauplatz der schwersten Gefechte, in deren Verlauf fast vier Fünftel des Ostens der Stadt zerstört wurden. Es sind die letzten Urteil des Tribunals in Den Haag, das nach 24 Jahren seine Arbeit beenden wird.

Formel 1: Rennstall Sauber kooperiert mit Alfa Romeo
Alfa übernimmt den F1-Rennstall zwar nicht, es soll sich dennoch um mehr als nur ein herkömmliches Titelsponsoring handeln. Natürlich nicht allein: Das bisherige Sauber-Team aus der Schweiz wird ab 2018 als " Alfa Romeo Sauber" starten.

Köln 50667-Star posiert mit Hitler-Shirt!
Auf "Instagram" postete Mike Luxen ein Schnappschuss, auf dem er mit einem sich sonnenbadenden Hitler zu sehen ist. Die Bild-Zeitung berichtet, dass es wegen dem Foto hinter den Kulissen ziemlich geknallt hat.

Maddie McCann: Frau behauptet das verschwundene Mädchen zu sein!
Brookes selber soll später zurückgerudert sein: Man habe das alles fehlinterpretiert - und schlicht ihren Witz nicht verstanden. Dazu eine ähnliche Gesichtsform wie die im Ferienurlaub in Portugal verschwundene Britin.

Other news