Schwedens Baby-Prinz Gabriel wird getauft

1. Bilder! So schön war Prinz Gabriels Taufe in Stockholm

Das erste offizielle Porträtfoto von Baby-Prinz Gabriel hat der stolze Papa Carl Philip aufgenommen.

In Schweden wird am Freitag der kleine Prinz Gabriel getauft. Die Zeremonie beginnt um 12 Uhr mittags.

Die Taufe ist bei Königsfamilien immer ein großes Fest. Das Taufwasser stammt traditionell aus einer Quelle von der Ostseeinsel Öland. Wie das schwedische Königshaus bekanntgab, sind Prinz Gabriels Taufpaten Carl Philips jüngere Schwester Prinzessin Madeleine (35), Sofias (32) Schwester Sara Hellqvist sowie Oscar Kylberg, ein Freund von Carl Philip, Carl Philips Cousin Thomas de Toledo Sommerlath und Carolina Pihl, eine Freundin von Sofia.

Prinzessin Sofia Prinz Carl Philip Prinz Gabriel und Prinz Alexander bei Gabriels Taufe
Michael Campanella Getty Images Prinzessin Sofia Prinz Carl Philip Prinz Gabriel und Prinz Alexander bei Gabriels Taufe

Gabriel, der mit vollem Namen Gabriel Carl Walther heißt, bekommt fünf Paten an seine Seite.

Auf einer im Krankenhaus einberufenen Pressekonferenz zeigte sich Prinz Carl Philip überglücklich über den Familienzuwachs: "Das fühlt sich sehr schön an".

Related:

Comments

Latest news

Finale Version für Android und iOS verfügbar — Microsoft Edge
Denn mit der neuen Funktion Seiten auf dem PC oder umgekehrt weiterzulesen und zu synchronisieren hat der Browser schon mal ein gutes Feature.

Menschen bei Feuer verletzt - Brandstiftung vermutet
Nähere Details zu dem Einsatz und dem Gesundheitszustand der Verletzten sollen am Nachmittag veröffentlicht werden. Kurz vor halb eins in der Nacht zum Freitag brannte zunächst ein Auto vor einem Mehrfamilienhaus in Bergkamen.

Kaiser Akihito dankt am 30. April 2019 ab
Der Monarch ist im Volk sehr beliebt und gilt als Versöhner - besonders was die Rolle Japans im Zweiten Weltkrieg angeht. Damit wird seine den Namen Heisei ("Frieden schaffen") tragende Regentschaft enden und eine neue beginnen.

Gericht bestätigt: Abschiebung ist rechtens
Die deutschen Gerichte hätten den Fall sorgfältig bearbeitet und die Entscheidung zur Abschiebung umfassend begründet. Den Behörden zufolge sei dem Mann ein Terroranschlag in Deutschland zuzutrauen, er habe zudem Suizidgedanken geäußert.

Euroraum-Inflationsrate im November bei 1,5 Prozent
Die Inflationsrate im Euroraum beträgt im November 2017 im Vergleich zum Vorjahresmonat voraussichtlich 1,5 Prozent. Für die Euro-Inflation, die heute veröffentlicht wird, erwarten Ökonomen einen Anstieg um 1,6 %.

Other news