Castorf zeigt Mammut-Inszenierung von Hugos "Les Misérables"

Hauptstadt-Comeback von Frank Castorf Premiere von Les Misérables

In seiner Version von "Les Misérables" bot Castorf alles, was das Publikum von ihm gewohnt ist: Slapstick, Videoeinsatz, Klamauk. Die Inszenierung werde "etwa sechseinhalb Stunden" dauern, kündigte Castorf an.

Es ist das Hauptstadt-Comeback von Frank Castorf: Nach dem Ende seiner 25-jährigen Intendanz an der Berliner Volksbühne inszeniert der Regisseur erstmals wieder an einem hauptstädtischen Theater.

An dem 1862 erschienenen, etwa 1700 Seiten umfassenden Roman von Victor Hugo interessiere ihn die große Bildkraft. Erzählt wird die Geschichte des Sträflings Jean Valjean und seines Gegenspielers, Polizei-Inspektor Javert. Valjeans Kampf um soziale Anerkennung ist ihm schnuppe.

Gespielt wird in einem sich nahezu ständig drehenden Gewirr aus Büro, Gemüsemarktstand, Hotelzimmer, Treppen, einem Turm, Balkon und Gefängnis. Entworfen hat den Bau Bühnenbildner Aleksandar Denić.

Zudem macht es eine fast durchgängige Musik-Berieselung den Schauspielern schwer, die oft komplizierten Texte zur Wirkung zu bringen. Die beiden agieren bezwingend schlicht und deshalb eindrucksvoll.

Dabei hat der von Mikrofonen und Videokameras begleitete Abend durchaus Stärken, auch wenn er künstlerisch nicht immer überzeugt. Die ersten Besucher gingen bereits vor der Pause. In dieser und danach verließ eine auffällige Zahl von Zuschauern die Vorstellung. Der Schlussbeifall der vielen Dagebliebenen fiel, gegen halb zwei nachts, jedoch freundlich aus.

Related:

Comments

Latest news

BVB droht Ausfall von Philipp und Castro
Zu allem Überfluss musste kurz vor dem Seitenwechsel auch noch Gonzalo Castro ausgewechselt werden. Borussia Dortmund droht der wochenlange Ausfall von 20-Millionen-Neuzugang Maximilian Philipp.

Mehrere Etagen in Flammen: 21 Verletzte bei Hochhaus-Brand
Einsatzkräfte waren noch immer dabei, weitere Menschen aus dem Gebäude in der Cecilienstraße zu retten und den Brand zu löschen. Am Samstagnachmittag war der Einsatz noch nicht beendet: Die Feuerwehrleute durchsuchten das Hochhaus noch nach Glutnestern.

Syrische Luftabwehr fängt israelische Raketen ab
Sie wird vom Iran finanziert und kämpft an der Seite des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad. Die israelische Armee wollte sich zu dem aktuellen Fall zunächst nicht äußern.

Grausame Entdeckung im Weiher: Toter Mann in Autowrack
Die Staatsanwaltschaft Landshut ordnete zur Ermittlung der Unfallursache ein unfallanalytisches Gutachten an. Weil die Unfallstelle nur schwer einsehbar ist, blieb das verunglückte Auto längere Zeit unbemerkt.

Avengers: Infinity War: Teaser bringt Marvel-Universum zusammen
In den ersten 24 Stunden wurde der Clip sage und schreibe 230 Millionen mal aufgerufen. Damit knackten Iron Man, Thor und Co. mühelos den bisherigen Weltrekord.

Other news