Ancelotti schießt mit deutlichen Worten in Richtung FC Bayern

Trainerlegende Carlo Ancelotti will weiterhin am Tagesgeschäft teilhaben

Vor 68 Tagen - nach dem 0:3 des FC Bayern München bei PSG - kam es zum Paukenschlag: Der deutsche Rekordmeister trennte sich von Star-Coach Carlo Ancelotti und holte Triple-Trainer Jupp Heynckes zurück. "Wenn ich einen Spieler aussortiere, der dann zur Vereinsführung rennt und von ihr den Rücken gestärkt bekommt, verliert man sein Gesicht vor den anderen Spielern. Ich will jeden Tag auf dem Feld stehen", sagte er in der Sendung "La Domenica Sportiva" bei "RAI Due".

Ancelotti behauptet in dem Gespräch, dass die Bayern ihn verbiegen wollten: "Ich habe eine Art zu arbeiten, die ich nicht ändere". "Meine Methode basiert auf Qualität vor Quantität. Welche Entscheidung man auch trifft: wenn der Verein dich nicht schützt, bist du tot". "Im Fußball geht es nicht darum, langsam zu laufen".

Für den Ex-Bayern-Coach bestehen große Konflikte zwischen den Klubs und dem Verband in Italien. "Ich habe mit ihnen gesprochen und gesagt, dass es mich ehrt, dass so viele Leute möchten, dass ich Nationaltrainer werde". Ancelotti war auf dem Apennin als Favorit auf die Nachfolge von Gian Piero Ventura gehandelt worden.

Related:

Comments

Latest news

Frau mit Hund an Bahnübergang von Lok erfasst: Beide sterben
Die Frau und ihr Hund wurden so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarben. Zeugen melden sich unter der Telefonnummer 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei.

18-Jähriger mit Motorrad verunglückt: Familie sucht Retter per Anzeige
November verunglückte ein 18-jähriger Motorradfahrer auf der A1 bei Sereetz in Schleswig-Holstein, berichtet Focus Online . Dort heißt es: "Leider kennen wir Ihren Namen nicht, aber wir hoffen, sie auf diesem Weg erreichen zu können".

FDP-Wähler wandern zur Union - Grüne legen zu
CDU und CSU legen demnach auf 34 Prozent zu, die AfD verliert und liegt bei zehn Prozent. Die statistische Fehlertoleranz liegt bei plus/minus 2,5 Prozentpunkten.

Polizei nimmt nach Journalisten-Mord acht Verdächtige fest
Daphne Caruana Galizia, die mehrere Korruptionsaffären aufgeklärt hat, wurde im Oktober durch eine Autobombe getötet. Die ermordung der maltesischen Enthüllungsjournalistin Daphne Caruana Galizia bestürzte ganz Europa.

Zweitliga-Hammer! | Union feuert Trainer Keller
Wir waren in der vergangenen Woche noch in guten Gesprächen über einen neuen Vertrag", sagte Keller unserer Redaktion. Das kommt völlig überraschend: Jens Keller muss seinen Posten als Trainer von Zweitligist FC Union Berlin räumen.

Other news