Ex-BVB-Scout Mislintat: Tuchel-Streit hat allen geschadet

Ex-BVB-Spielerscout Sven Mislintat

Es kam zum Streit - Mislintat durfte das Trainingsgelände nicht mehr betreten und er dachte erstmals über einen Abschied aus Dortmund nach.

"Es gab viele Dinge in der Zeit, auf die ich gerne verzichtet hätte. Am Ende hat es uns allen geschadet". Thomas Tuchel wahrscheinlich auch. Im Januar 2016 war es zwischen dem Scout und Tuchel nach der geplatzten Verpflichtung des Spaniers Oliver Torres zu einer Auseinandersetzung gekommen.

Als alleinigen Grund für seinen Wechsel nach London will Mislintat den Zwist mit Tuchel allerdings auch nicht stehen lassen. Ich habe nur gesagt, dass mich diese Zeit zu Gedanken angestiftet hat, noch einmal etwas anderes zu machen.

Es habe nicht einen schlechten Grund gegeben, den BVB zu verlassen. "Nur möchte ich mit 65 Jahren von Arsenal und London eben auch nicht im Konjunktiv erzählen".

Mislintat arbeitete nach seinem Studium der Sportwissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum elf Jahre lang als Scout bei den Schwarz-Gelben.

Mislintat war seit 2007 maßgeblich an diversen gelungenen Transfers wie beispielsweise von Shinji Kagawa oder Raphael Guerreiro beim BVB beteiligt.

"Wenn ich die Presse in England und Deutschland verfolge, erwartet man von mir wohl in jeder Transferperiode einen Dembele", sagte Mislintat. "Mir wird ein unfassbar hohes Podest gebaut".

Seine Fähigkeit hochklassige Talente zu finden, brachte ihm den Spitznamen "Diamantenauge" ein.

Related:

Comments

Latest news

Weitere PS2-Klassiker der Jak and Daxter-Reihe kommen auf die PS4
Und etwas Erstaunliches ereignete sich für die Jak and Daxter Franchise: Jak konnte erstmals sprechen. Alle Spiele werden sowohl einzeln als auch im Bundle in einer digitalen Version erscheinen.

Noch keine konkrete Spur im Fall der Paketbombe
Die Polizei geht wegen der Abgabeorte und der Adressen davon aus, dass der Täter aus dem Raum Berlin-Brandenburg stammen könnte. Bereits Anfang November ging ein ähnlicher Sprengsatz bei einem Online-Versandhändler in Frankfurt (Oder) in Flammen auf.

Außenbandriss bei Castro - noch keine Diagnose bei Philipp
Wie der Verein mitteilte, hat sich der 30-Jährige einen Außenbandriss im rechten Sprunggelenk zugezogen. Bundesligist Borussia Dortmund muss für den Rest des Jahres auf Gonzalo Castro verzichten.

Unionspolitiker wollen Abschiebungen nach Syrien erlauben - ist das Land wirklich sicher genug?
Vorgesehen sind zusätzliche Sachleistungen von bis zu 3000 Euro für Familien und bis zu 1000 Euro für Einzelpersonen. Mit einer zusätzlichen Prämie will die Bundesregierung abgelehnte Asylbewerber zur freiwilligen Ausreise bewegen.

EU bildet Arbeitsgruppe für Scheitern der Brexit-Gespräche
Er habe den Eindruck, dass dies "für bestimmte britische Politiker schwer zu verstehen" sei, kritisierte Tusk. Diese Auffassung teilt auch der parteiübergreifende Brexit-Ausschuss des britischen Unterhauses.

Other news