Mirja du Mont: Dramatische Enthüllung über ihre Trennung von Sky!

Mirja du Mont packt aus über ihre Scheidung

Mirja du Mont und Sky du Mont waren 16 Jahre lang ein echtes Traumpaar. In einer Fernsehsendung spricht das Model nun darüber und nennt dabei einen erstaunlichen Anlass. Doch im Juli 2016 gaben sie völlig überraschend ihre Trennung bekannt. "Du musst doch wenigstens nochmal drei Jahre glücklich sein?'", wird sie von "Bild.de" zitiert. David Bowie starb am 10. Januar 2016 an den Folgen von Leberkrebs, Roger Cicero nur zweieinhalb Monate später nach einem Schlaganfall.

Der Bunte hatte Mirja bereits Anfang des Jahres erzählt, dass ein kleiner Tumor in ihrer Brust, "Lebensangst gepaart in Lebenshunger" in ihr ausgelöst habe. "Ich kam mir irgendwann vor wie ein siamesischer Zwilling, weil Sky und ich immer alles zusammen gemacht haben", so die 41-Jährige. "Wir wurden zusammen für Shows angefragt, haben zusammen gedreht - man hat sich irgendwie gar nicht mehr selber gesehen", gesteht das Ex-Playmate.

Mirja du Mont Darum will sie nicht ohne Mann sein
Mirja du Mont Darum will sie nicht ohne Mann sein! 00:00:37

Heute sind Mirja du Mont und Ex-Mann Sky Freunde. Gemeinsam mit ihren beiden Kindern Tara (16) und Fayn (11) lebt sie in einer Wohnung im Hamburger Edel-Stadtteil Eppendorf. Mit Sky würde sie sich nach wie vor gut verstehen: "Aus einer großen Liebe ist eine große Freundschaft geworden". Sogar Weihnachten feiern sie zusammen. "Sky hat beschlossen, dass wir bei mir feiern", erklärt sie offen.

Related:

Comments

Latest news

Schulz nennt Bedingungen für Große Koalition
Die anderen appellieren an das Verantwortungsgefühl der Genossen, um möglichst viele sozialdemokratische Inhalte durchzusetzen. Er war der Sozialdemokrat, der nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen von der SPD am vehementesten Bewegung forderte.

Nach Bombenalarm in Potsdam: Polizei warnt vor weiteren Erpresser-Paketen
Bisher geht die Polizei davon aus, dass es sich um regional agierende Täter aus Berlin oder Brandenburg handelt. Betroffen sind laut Polizei wohl vorwiegend Firmen, aber auch Privatleute sollen auf der Hut sein.

Südkorea und USA starten "Vigilant Ace"
Das diplomatisch isolierte Land erklärte kurz danach, es könne jetzt das gesamte Festland der USA mit Atomsprengköpfen angreifen. Nordkoreas Aussenministerium hatte am Samstag die US-Regierung beschuldigt, "um einen Atomkrieg zu betteln".

Skandal in Österreich | Morddrohungen gegen zwei Schiedsrichter
Schüttengruber hatte am Mittwoch beim Altacher Sieg in Wien zwei Rapidler vom Platz gestellt. Der 36-Jährige kritisierte zudem die Rapid-Spieler Stefan Schwab und Louis Schaub.

21jähriger Mann aus Plaggenburg tot aufgefunden
Sonntagmorgen wurde er 1000 Meter von der Einsatzzentrale der Feuerwehr Holtgast in Richtung Fulkum tot aufgefunden. Unter anderem wurde die Kreisjägerschaft alarmiert und Drohnen der Polizei aus Leer und Emden angefordert.

Other news