Bis zu fünf Jahre Haft für Georgiens Ex-Präsident

Micheil Saakaschwili in Kiew festgenommen

Der georgische Ex-Präsident und ukrainische Oppositionspolitiker Saakaschwili ist in Kiew festgenommen worden. Der 49-Jährige sei zuvor vor den Ermittlern auf das Hausdach geflohen und habe damit gedroht, sich umzubringen, meldeten örtliche Medien. Zuvor flüchtete Saakaschwili auf das Dach des Hauses und rief unter anderem seine Unterstützer um Hilfe.

Nach Angaben des Geheimdienstes drohen Saakaschwili Ermittlungen zu seiner "Unterstützung von Mitgliedern krimineller Organisationen oder dem Verstecken ihrer kriminellen Aktivitäten". Saakaschwili drohen bis zu fünf Jahre Gefängnis. Der ukrainische Generalstaatsanwalt Juri Lutsenko sagte im Fernsehen, Saakaschwili stehe im Verdacht, mit ukrainischen Geschäftsleuten mit Verbindungen zum russischen Geheimdienst dabei unter einer Decke gesteckt zu haben, Präsident Petro Poroschenko stürzen zu wollen. Die Proteste sollen von Politikern finanziert worden sein, die 2014 nach dem Sturz der Regierung nach Moskau geflohen waren. Er wird wegen 10 kriminellen Vorfällen angeklagt, einschließlich Unterschlagung von 18 Milliarden Griwna. Nach der Rosenrevolution von 2004, führte Saakaschwili Georgien als Staatspräsident bis 2013.

Saakaschwili ist zur Zeit staatenlos. Die vor zwei Jahren verliehene ukrainische Staatsbürgerschaft wurde ihm dieses Jahr während eines USA-Aufenthaltes entzogen, nachdem er sich mit dem Staatschef überworfen hatte. Kurz darauf kehrte er jedoch in einer spektakulären Aktion in die Ukraine zurück.

Related:

Comments

Latest news

Ehe für alle bald auch in Österreich
Als Grund gibt der Gerichtshof den in der Bundesverfassung verankerten Gleichheitsgrundsatz und das Diskriminierungsverbot an. Das Eingetragene Partnerschaft-Gesetz (EPG) sollte als Rechtsrahmen für bestehende Partnerschaften aufrecht bleiben.

Bryan Singer fliegt bei "Bohemian Rhapsody" raus
Am angepeilten Erscheinungstermin für " Bohemian Rhapsody " hat sich trotz des Rauswurfs von Singer noch nichts geändert. Auf letztere lautet die Antwort wohl, dass das Studio versuchen wird, Bohemian Rhapsody wie geplant zu veröffentlichen.

Auf dem Rewe-Parkplatz: Mülllaster fährt 18-jährige Schülerin tot
Dabei ist eine 18-Jährige von einem Lkw der Müllabfuhr überrollt worden und noch an der Unfallstelle verstorben. Erding - Zu einem schrecklichen Unfall kam es am Dienstagmorgen vor einem Rewe-Markt in Erding.

TV-Panne: Monitor fällt bei "Wer wird Millionär?" in sich zusammen
Der war umgekippt, weil er lediglich notdürftig auf zwei leeren Bierkisten installiert worden war. Der Einser-Abiturient sollte beantworten, was "Pocher, Geissen, Kahn und Welke gemeinsam" haben.

Glücksspielverhalten und Gewinn der Casinos
Besonders positiv: Jugendliche spielen auch immer weniger – 2015 „zockten“ 14,6 Prozent, 2013 noch 15,8 Prozent. Circa 0,8 Prozent der Befragten haben ein echtes Problem mit ihrem Spielverhalten und sollten sich professionelle Hilfe suchen.

Other news