Bundeskanzlerin Merkel nimmt Einladung an

Seehofer und Merkel beim CSU-Parteitag 2015

Bundeskanzlerin Merkel wird Mitte Dezember am CSU-Parteitag in Nürnberg teilnehmen. Merkel habe die Einladung der Schwesterpartei angenommen und werde am 15. Dezember am Parteitag auftreten, bestätigten Unionskreise heute einen Bericht der "Süddeutschen Zeitung". Der Parteitag soll über die geplante neue Doppelspitze aus Markus Söder als Ministerpräsident und Horst Seehofer als Parteichef entscheiden. Die Zustimmung gilt als Formsache. Im vergangenen Jahr war Merkel wegen des Streits um die Flüchtlingspolitik dem Kongress ferngeblieben. CSU-Chef Seehofer will sich auf dem Parteitag erneut zum Vorsitzenden wählen lassen.

Welche Form eine mögliche Zusammenarbeit mit der Union haben könnte, "wissen wir noch nicht", sagte Parteichef Martin Schulz in Berlin. Der SPD-Bundesparteitag muss den Gesprächen am Donnerstag noch zustimmen.

Related:

Comments

Latest news

Ehe für alle bald auch in Österreich
Als Grund gibt der Gerichtshof den in der Bundesverfassung verankerten Gleichheitsgrundsatz und das Diskriminierungsverbot an. Das Eingetragene Partnerschaft-Gesetz (EPG) sollte als Rechtsrahmen für bestehende Partnerschaften aufrecht bleiben.

Bryan Singer fliegt bei "Bohemian Rhapsody" raus
Am angepeilten Erscheinungstermin für " Bohemian Rhapsody " hat sich trotz des Rauswurfs von Singer noch nichts geändert. Auf letztere lautet die Antwort wohl, dass das Studio versuchen wird, Bohemian Rhapsody wie geplant zu veröffentlichen.

Huthi-Rebellen verkünden Tod von Ex-Präsident Saleh
Vertreter der Houthi-Rebellen händigten der Nachrichtenagentur AFP in Sanaa ein Video aus, das den getöteten Saleh zeigen soll. Was Saleh, einst ein Verbündeter des Irans, für seine Kehrtwende angeboten wurde, wird wohl niemals bekannt werden.

Novoline Spiele kostenlos online spielen
Dank ausführlicher Erklärungen schaffen sich Spielerinnen und Spieler schon vor Spielbeginn einen Überblick. Für Freunde klassischer Unterhaltungsspiele stehen verschiedene Roulette und Blackjack Versionen zur Verfügung.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Other news