Quentin Tarantino: Wird "Star Trek" sein neuer Film?

Quentin Tarantino Wird 'Star Trek' sein neuer Film

Auf den ersten Blick scheint "Star Trek" eine krasse Möglichkeit für den Filmemacher zu sein, schuf Tarantino seine Kinowelten, abgesehen von der Literaturverfilmung "Rum Punch" (aus dem 1997 "Jackie Brown" wurde), doch stets selbst. Die Idee für die Geschichte habe er bereits mit J. J. Abrams geteilt, berichten US-Medien. Der soll daraufhin mit der Zusammenstellung eines Autorenraums begonnen haben, um aus Tarantinos Vorschlag einen Entwurf für Paramount zu erstellen.

Quentin Tarantino will den nächsten ‚Star Trek'-Film inszenieren.

Abrams sei von Tarantinos Story-Idee außerordentlich angetan, schreiben die US-Medien. Was jedoch an den Gerüchten dran ist, weiss man bisher nicht sicher - keiner der beiden hat sich dazu geäussert. Welche das ist, wollte er 'Vulture' damals aber partout nicht verraten: "Eigentlich bin ich nicht daran interessiert, einen Science-Fiction-Film zu drehen". Wie er in Interviews mitteilte, liebt er die Original-Serie aus den 1960er-Jahren, auch Episoden von "The Next Generation" sind ihm ans Herz gewachsen: "Einige der Folgen hätte man locker auf 90 Minuten strecken und damit wahnsinnige Sachen machen können".

Related:

Comments

Latest news

Markenstreit - Apple siegt gegen Mi-Pad-Hersteller
Auf Grundlage des Urteils könnte Apple nun von Xiaomi verlangen, den Verkauf von Tablets unter dem Namen Mi Pad einzustellen. Das findet auch ein EU-Gericht.

Irritationen um angebliche Kubicki-Äußerungen zu Jamaika
Parteichef Christian Lindner wies das zurück: "In dieser Wahlperiode ist #Jamaika für niemanden mehr ein Thema", twitterte er. Seehofer wandte sich bei "Bild" dagegen, die Aussetzung des Familiennachzugs für bestimmte Flüchtlinge infrage zu stellen.

Bundeskanzlerin Merkel nimmt Einladung an
Dezember am Parteitag auftreten, bestätigten Unionskreise heute einen Bericht der "Süddeutschen Zeitung". Im vergangenen Jahr war Merkel wegen des Streits um die Flüchtlingspolitik dem Kongress ferngeblieben.

Bis zu fünf Jahre Haft für Georgiens Ex-Präsident
Die Proteste sollen von Politikern finanziert worden sein, die 2014 nach dem Sturz der Regierung nach Moskau geflohen waren. Der georgische Ex-Präsident und ukrainische Oppositionspolitiker Saakaschwili ist in Kiew festgenommen worden.

Auf dem Rewe-Parkplatz: Mülllaster fährt 18-jährige Schülerin tot
Dabei ist eine 18-Jährige von einem Lkw der Müllabfuhr überrollt worden und noch an der Unfallstelle verstorben. Erding - Zu einem schrecklichen Unfall kam es am Dienstagmorgen vor einem Rewe-Markt in Erding.

Other news