Armin Veh neuer Sportdirektor beim 1. FC Köln

Der neue Sportdirektor des 1. FC Köln Armin Veh

Armin Veh übernimmt zum 11. Dezember das Amt an der Seite von Alexander Wehrle.

FC-Präsident Werner Spinner sagte, mit Veh habe man einen Mann für die Position gewonnen, der die Kriterien des Vereins perfekt erfülle. Am Montag wird er in Köln offiziell vorgestellt. Er hat große Erfolge vorzuweisen und bringt viel Erfahrung mit, auch in Krisen.

Veh werde kommende Woche anfangen, teilte der Verein mit.

Alexander Wehrle traut der neuen Personalie einiges zu. Veh erhält bei den Kölnern einen Vertrag bis 2020. "Dass wir Armin Veh überzeugen konnten, diese Aufgabe anzugehen, ist ein echtes Aufbruchsignal für den FC und tut uns sehr gut". "Die Verantwortlichen des FC haben mich davon sofort begeistert und ich sehe es als riesige Herausforderung und zugleich eine tolle Möglichkeiten, in diesem faszinierenden Traditionsklub etwas zu bewegen", freute sich der ehemalige Frankfurt-Coach. Zuletzt war auch Hannovers Sportchef Horst Held für die Schmadtke-Nachfolge im Gespräch.

Veh hatte in den vergangenen Jahren fast ausnahmslos Trainerposten bekleidet - mit dem VfB Stuttgart wurde er in der Saison 2006/07 deutscher Meister.

Armin Veh blickt als Trainer auf einen umfangreichen Erfahrungsschatz aus mehr als 600 Spielen zurück. Nach der Trennung von Stöger leitet der bisherige A-Jugend-Trainer Stefan Ruthenbeck die Mannschaft, er soll laut Medienberichten aber nur als Interimslösung eingeplant sein.

Der FC selbst tritt am Donnerstag in Belgrad im Europapokal an, und zwar gegen Roter Stern Belgrad.

Related:

Comments

Latest news

Bundesanwaltschaft stellt Ermittlungen gegen Ditib-Imame wegen Spionagevorwürfen ein
Die Bundesanwaltschaft geht davon aus, dass sie dem türkischen Generalkonsulat nur sehr allgemeine Erkenntnisse mitgeteilt haben. Die Geistlichen waren mehrheitlich für die Ditib, den Dachverband der türkischen Moscheegemeinden in Deutschland, tätig.

Instagram führt Archiv-Funktion für Stories ein
Wie Instagram mitteilt, handele es sich bei den Updates um die größte Veränderung im Instagram-Profil seit 2013. Dennoch können wir uns der Vorteile nicht erwehren, die eine Archivierung mit sich bringt.

POL-BO: Bochum Brutaler Überfall noch nicht geklärt - Wer kennt diesen Mann?
Passanten fanden den hilflosen Mann gegen 3.50 Uhr, also über zwei Stunden später, und befreiten ihn. "Die Ermittlungen gehen in Richtung versuchter Mord", sagte Polizeisprecher Volker Schütte der WAZ.

Vogel soll Foda bei Sturm Graz beerben
Der Neo-Sturmtrainer kehrte im Jahr 2013 zum FC Bayern München als A-Junioren-Trainer und Leiter der Nachwuchsabteilung zurück. Stefan Loch (Tormanntrainer) und Walter Niederkofler (Konditionstrainer) bleiben weiterhin im Trainerteam.

Millionen Menschen arbeiten unterhalb des Mindestlohns
Das liegt zum Teil daran, dass der Mindestlohn nicht für alle gilt, zum Beispiel nicht für Selbstständige. Im Jahr 2016 seien das 2,6 Millionen Erwerbstätige gewesen.

Other news