Doch noch Einigung auf Reform

DFB-Grafik

Der DFB hat bei einem Treffen seines Präsidenten Reinhard Grindel mit den Landesverbänden viel Kritik für seine Reformpläne des Regionalliga-Aufstiegs bekommen. So kommt es nicht überraschend, dass - nachdem offenbar kein Kompromiss in Sachen Aufstiegsregelung in die 3. Liga gefunden werden kann - es zu keiner Entscheidungsfindung am Freitag kommen wird.

Eine Experten-Kommission soll in den kommenden Monaten dann erneut ein Modell zur Reform der Regionalligen erarbeiten. Doch wie? Auf einen gemeinsamen Nenner sind die Landesverbände noch nicht gekommen. Eigentlich soll bei einem Außerordentlichen Bundestag in Frankfurt am Freitag eine Neuregelung verabschiedet werden. Daher, so melden "Bild" und dpa, droht die Reform auch vorerst zu scheitern und taucht am Freitag womöglich sogar nicht mehr auf der Tagesordnung auf. Aber bei jedem müsste irgendein Landesverband Zugeständnisse machen, zu denen er nicht bereit ist.

Im Fokus stehen insbesondere zwei Modelle: Entweder gibt es weiterhin fünf Staffeln, wobei die Meister aus dem Südwesten und Westen direkt aufsteigen, während die beiden anderen Aufsteiger zwischen den drei weiteren Ligen rotieren. Vor allem die Vertreter der neuen Bundesländer beharren wie bisher auf einer eigenen Regionalliga, der Staffel Nordost. Da der Nordosten vehement gegen diese Regelung war, hatte Grindel vor der Sitzung am Mittwochabend noch ein Bonbon parat: So sollte in der ersten Saison mit neuer Aufstiegsregelung (2018/19) im rollierenden System der Nordosten als erster der drei übrigen Regionalligen das Recht zum direkten Aufstieg erhalten. Die verbliebenen Meister würden in Playoff-Spielen den letzten Aufsteiger ermitteln und bekämen dafür das automatische Aufstiegsrecht in der folgenden Spielzeit.

Related:

Comments

Latest news

Parteikreise - Polens Regierungschefin Szydlo vor der Ablösung
Eben dieses volle Vertrauen Kaczynskis fehle Szydlo, die allerdings zu den populärsten Politikern im Lande gehört. Eins, das sich um Familie und Werte kümmert (und) sicher (ist).

Hohe Sicherheitsvorkehrungen: "1Live Krone" wird verliehen
Den Sonderpreis erhält der Fußballer Kevin Prince Boateng für sein Engagement gegen Rassismus. In zwei weiteren hat die Redaktion der Jugendwelle 1Live selbst über die Sieger entschieden.

Hasselhoff protestiert gegen Bauprojekt an East Side Gallery
Sie wollen die weitere geplante Luxus-Bebauung an der ehemaligen Grenze zwischen Ost- und West-Berlin verhindern. Schon 2013 unterstützte David Hasselhoff die Proteste gegen die Bebauung an der East Side Gallery.

Bitcoin steigt über 14 000 US-Dollar
Beim aktuellen Kurs beläuft sich der dadurch entstandene Schaden laut einem Post bei Reddit auf rund 68 Millionen US-Dollar . Indes zieht der Bitcoin-Hype offenbar immer mehr Kriminelle an: Jüngstes Hacker-Opfer ist die Online-Börse NiceHash.

Die Kunst der Pizzabäcker rückte zum UNESCO-Kulturerbe auf
Die Kunst des neapolitanischen Pizzabäckers ist in die Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen worden. In der "Bottega" - der ursprüngliche Name für die Pizzerien - schauen sich Lehrlinge noch immer das Können der Meister ab.

Other news