Dragon's Crown Pro: Erscheint 2018 auch im Westen

Dragon's Crown Pro

Keine Überraschung, aber dennoch erfreulich: Dragon's Crown Pro erscheint auch im Westen - das ist offiziell bestätigt. Zuvor gab es lediglich eine Release-Bestätigung für Japan. Erscheinen wird der Titel für die PlayStation 4 und PS4 Pro. Besonders hervorgehoben werden in dieser Hinsicht das visuellem Flair und das Charakter-Design von Vanillaware. Rund 50 Euro werden dafür beim Kauf fällig.

Atlus wird Dragon's Crown Pro mit ihrem Vertriebspartner (Koch Media) auch in westlichen Regionen für PlayStation 4 veröffentlichen.

Die Pro-Version bietet neben einer verbesserten Grafik mit 4K-Auflösung auch einen neu aufgenommenen Soundtrack. Der Soundtrack wurde für die neue Version von einem Orchester (neu) eingespielt. Die Neufassung besitzt englische und japanische Audio-Optionen sowie Textinhalte in Deutsch, Französisch, Italienisch und Spanisch.

Die königlichen Glocken klingen - Besitzer des klassischen Dragon's Crownkönnen ihre Savegames von PlayStation 3 und PlayStation Vita mit Hilfe einer Online Cross-Play & Cross-Save-Kompatibilität weiterverwenden. Zusätzlich sind alle Patches, Funktionen und Erzählerstimmen-Pakete (DLC) des Original-Spiels enthalten. -10. Dezember auf der PlayStation Experience 2017 in Anaheim spielbar sein.

Related:

Comments

Latest news

Präsident Putin kündigt erneute Kandidatur an
Seine Zustimmungsrate liegt trotz wachsender Probleme in Russland wie Korruption und Armut derzeit bei offiziell etwa 80 Prozent. Bevor Ksenia Sobtschak Journalistin wurde, war sie als Fernsehstar und Glamour-Girl im russischen Boulevard bekannt.

VW-Manager zu sieben Jahren Haft verurteilt
Schmidt war einst Chef des für die Koordination mit den US-Behörden zuständigen Umwelt- und Ingenieurbüros von VW in den USA. Trotz 1,6 Millionen Dollar an finanziellen Sicherheiten wurde der Antrag aber abgeschmettert.

Spannungen zwischen Berlin und Ankara belasten Deutsch-Türken
Der Umgang zwischen Deutschen und in Deutschland lebenden Türkischstämmigen hat sich in den vergangenen Jahren verschlechtert. Mit dem Referendum hatte sich Erdogan einen Ausbau seiner Machtbefugnisse gesichert.

Nach "Let's Dance"-Aus Sylvie Meis: "Watch me, jetzt erst recht!"
Dass ausgerechnet Kristallerbin und "Let's Dance"-Siegerin Victoria Swarovski die Nachfolge antritt, kam bei vielen nicht gut an". Das Aus von Sylvie Meis (39 ) als Moderatorin der RTL-Show " Let's Dance " war ein ziemlicher Schock für die Fans.

Luxusanbieter dürfen Vertrieb über Online-Plattformen untersagen
Auch kleine Händler erreichen über große Plattformen wie Amazon sehr viele Verbraucher. Die Luxemburger Richter hielten die Vorgaben des Kosmetika-Anbieters für zulässig.

Other news