May mit Juncker in Brüssel zu Brexit-Gesprächen zusammengekommen

Möglicherweise werde es dann am Freitag ein Treffen von Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und der britischen Premierministerin Theresa May geben, bei der eine Einigung erzielt werde. Junckers Kabinettschef Martin Selmayr verschickte kurz danach im Kurzbotschaftendienst Twitter kommentarlos das Bild eines Schornsteins mit weißem Rauch - offenbar in Anlehnung an die Tradition des Vatikans bei einer erfolgreichen Papstwahl.

May werde von Brexit-Minister David Davis begleitet kommen.

Die EU-Kommission steht hinter der Bedingung Dublins.

Ein Sprecher von May bestätigte die Telefonate und sagte ebenfalls, die Verhandlungen liefen weiter. Ein "Treffen am frühen Morgen" sei möglich. Zuvor hatte EU-Ratspräsident Donald Tusk für Freitagmorgen um 07.50 Uhr in Brüssel eine Erklärung vor den Medien zum Brexit angekündigt.

Die EU hat May bis Sonntag Zeit gegeben, um eine erste Abmachung unter Dach und Fach zu bringen.

Der lang erwartete Durchbruch in den "Brexit"-Verhandlungen scheint gelungen: wie die EU-Kommission in der Früh erklärte, habe es "ausreichenden Fortschritt" in den Verhandlungen gegeben". Vor allem ging es dabei um die Frage der EU-Grenze auf der irischen Insel. Nach Angaben der nordirischen Partei DUP nahm Großbritannien substanzielle Änderungen an den Vorschlägen für die EU vor.

Related:

Comments

Latest news

Pizza ist Unesco-Kulturerbe
Es sei unbestreitbar, dass das gastronomische Wissen über die Pizzaproduktion ein Kulturerbe sei, sagte der Unesco-Ausschuss. Die Österreicher sind Europas Schlusslichter mit einem Jahreskonsum von 3,3 Kilo Pizza pro Kopf.

DHL-Krimi: "Bomben-Pakete" zur Adventszeit - Hat Polizei heiße Spur?
Nach der Erpressung des Paketdienstleisters DHL hat die Polizei zwar zahlreiche Hinweise erhalten, aber noch keine heiße Spur. Sollen Kunden überhaupt noch ein Paket annehmen? Auch gaben die Ermittler bekannt, was der Absender über den Inhalt aussagt.

Europa League: Austria muss gegen AEK gewinnen
Und nicht zuletzt wäre der Aufsteig für die Austria buchstäblich Goldes wert: 1,5 Millionen Euro zusätzlich gibt es zu verdienen. Von der Pilsen-Elf werden gegen AEK aber nur Holzhauser, Tarkan Serbest , Dominik Prokop und Felipe Pires von Beginn an erwartet.

Glücksspielverhalten und Gewinn der Casinos
Besonders positiv: Jugendliche spielen auch immer weniger – 2015 „zockten“ 14,6 Prozent, 2013 noch 15,8 Prozent. Circa 0,8 Prozent der Befragten haben ein echtes Problem mit ihrem Spielverhalten und sollten sich professionelle Hilfe suchen.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Other news