Auslosung: Die Begegnungen im Achtelfinale der Champions League stehen fest

Der FC Bayern trifft im Achtelfinale der Champions League auf Besiktas Istanbul

Dafür kann sich der deutsche Rekordmeister bei Xabi Alonso bedanken.

Nyon - Europäisch überwintern hieß das Ziel aller 48 Teilnehmer der Europa League und der 32 aus der Champions League, als die UEFA-Klubwettbewerbe im August starteten. In diesem Topf ist auch RB Leipzig als drittbester "Absteiger" aus der Königsklasse vertreten. Das Losglück bescherte dem Tabellenführer der Bundesliga dann schließlich die vermeintlich leichtere Aufgabe mit Besiktas. Sie werden es wissen - die Bayern können heute ein wirklich schweres Los ziehen. Ein Hammerlos für den FCB, denn ManCity, die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola ist souverän durch die Gruppenphase marschiert, verlor erst am letzten Spieltag gegen Donezk.

"Wir freuen uns auf die außergewöhnliche Stimmung".

Spiele gegen den ehemaligen Dortmunder Coach Klopp haben immer Reiz. Wir müssen es so nehmen. "Aber ich denke, wir sind stark genug und werden das so annehmen", ergänzte Salihamidzic.

Uhr: Die Achtelfinal-Hinspiele finden zwischen dem 13./14. und 20./21. Februar 2018 statt. Die Gruppensieger spielen zuerst auswärts.

In der Saison 1997/98 hatten die Münchner Besiktas in beiden Gruppenspielen mit jeweils 2:0 besiegt. Nach Ausschreitungen im Frühjahr beim Europa-League-Viertelfinale in Lyon wurde Besiktas zu einer zweijährigen Europapokal-Sperre auf Bewährung verurteilt.

Uhr: Real Madrid gegen Paris St. Germain. Mit Real Madrid, Chelsea, Juventus Turin, FC Basel, FC Sevilla, Schachtjor Donezk sowie FC Porto stehen weitere prominente Gegner zur Wahl in Topf 2.

Uhr: An den FC Barcelona hat Bayern-Trainer Jupp Heynckes übrigens gute Erinnerungen. Manchester City ebenfalls ein möglicher Bayern-Gegner gewesen.

Related:

Comments

Latest news

EU-Staaten beschlossen Verteidigungsunion
Dass die Zusammenarbeit nicht schon viel früher vereinbart wurde, hatte vor allem mit dem Widerstand Großbritanniens zu tun. Es handle sich um ein "Cyberprogramm" mit Griechenland und um ein Katastrophenhilfsprogramm zusammen mit Italien.

Mann bedroht Polizisten - Beamter gibt Schüsse ab
Nach dem aktuellen Erkenntnisstand bedrohte er im weiteren Verlauf einen ihm folgenden Polizisten mit einem Messer und einer Axt. Aus Gründen der Neutralität übernahmen Ermittlerteams der Kölner Polizei die weitere Bearbeitung des Falles.

Digitale Welt birgt Chancen und Risiken für Kinder
Doch erleichtere das Internet auch die Verbreitung kinderpornographischer und gewalttätiger oder rassistischer Materialien. Eine weitere Kluft besteht demnach in der Art und Weise, wie Kinder und Jugendliche das Netz nutzen können.

Drei Vermisste nach Brand im Brenner-Tunnel
Die Feuerwehr war durch die perfekt organisierte Alarmkette bereits 15 Minuten später mit 45 Mann am Tunnelportal Ahrental. Unmittelbar durch diese Alarmierung gingen die 18 Arbeiter in den Rettungscontainer und waren damit in Sicherheit.

Flohmarktgänger lassen Fünfjährigen eine Stunde bei Kälte in Auto zurück
Da die Eltern auch mit Hilfe eines Ausrufs in der Messehalle zunächst nicht erreicht werden konnten, wurde die Polizei informiert. Gegen die Eltern wird nun wegen verletzter Fürsorgepflicht und Körperverletzung ermittelt.

Other news