Bayern treffen auf Besiktas Istanbul

Der FC Bayern trifft im Achtelfinale der Champions League auf Beşikta

Der FC Bayern steht im Achtelfinale der Champions League vor einer scheinbar lösbaren Aufgabe gegen Besiktas Istanbul. Doch die Bayern sind gewarnt.

Thomas Müller: "Ich habe Besiktas gegen Leipzig beobachtet". Wir wollen so weit kommen wie möglich, dann würde das deutsche Ergebnis in der Champions League ein bisschen beschönigt.

Live-Ticker: Das Achtelfinale der Champions League wird ausgelost. Ausgeschlossen sind Duelle, die es bereits in der Gruppe gegeben hat und Partien von Mannschaften aus der gleichen nationalen Liga. "Wir haben das in den Spielen gegen Leipzig verfolgt". Das ist eine schwere Aufgabe. "Wir freuen uns auf die außergewöhnliche Stimmung", sagte Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidzic bei fcb.tv.

Die Achtelfinal-Hinspiele finden zwischen dem 13./14. und 20./21. Februar 2018 statt, die Rückspiele zwischen dem 6./7. und 13./14. März. Man müsse in beiden Spielen eine Topleistung abliefern, um weiterzukommen: "Besiktas hat in der Gruppe vier Siege und zwei Unentschieden geholt, sie sind also unbesiegt geblieben". Das Finale findet am 26. Mai im Nationalstadion der Ukraine in Kiew statt.

Mit dem FC Bayern ist die Bundesliga erstmals seit 2008/2009 nur mit einem Club in der K.o. -Runde der Königsklasse vertreten.

Die Deutsche Presse-Agentur hat die Reaktionen des FC Bayern München zur Champions-League-Auslosung zusammengefasst. In diesem Jahr waren Borussia Dortmund und RB Leipzig in den Gruppenspielen gescheitert und spielen als jeweiliger Tabelldritter in der Europa League weiter. Zu den Leistungsträgern des Teams vom Bosporus zählen die portugiesischen Europameister Ricardo Quaresma und Pepe. Das Topspiel des Achtelfnals ist das Duell zwischen Titelverteidiger Real Madrid und Paris St. Germain. Auch Juventus Turin mit den Weltmeistern Sami Khedira und Benedikt Höwedes gegen Tottenham Hotspur sticht heraus. Trainer Jürgen Klopp spielt mit dem FC Liverpool gegen den FC Porto.

Related:

Comments

Latest news

Jerusalem - Chef der Arabischen Liga: Vertrauen in USA gestört
Seitdem kommt es im Nahen Osten zu Ausschreitungen; mehrere Menschen wurden dabei getötet und zahlreiche verletzt. An mehreren Orten im Westjordanland und in Ostjerusalem kam es zu Protesten, die sich teils in Gewalt entluden.

Rückruf: Salmonellen in Babynahrung - Riesiger Rückruf von Lactalis
Das Wirtschaftsministerium in Paris veröffentlichte eine Liste der möglicherweise verunreinigten Produkte. Die Produkte des Unternehmens werden weltweit verkauft, darunter auch in Deutschland, Pakistan und China.

SPD-Parteitag stimmt für "ergebnisoffene" Gespräche mit Union
GESUNDHEIT: Eine Bürgerversicherung für alle soll das derzeitige System privater und gesetzlicher Krankenversicherungen ersetzen. Schätzungen führender SPD-Funktionäre zufolge lehnen mindestens 30 Prozent der Mitglieder die grosse Koalition grundsätzlich ab.

Mann bedroht Polizisten - Beamter gibt Schüsse ab
Nach dem aktuellen Erkenntnisstand bedrohte er im weiteren Verlauf einen ihm folgenden Polizisten mit einem Messer und einer Axt. Aus Gründen der Neutralität übernahmen Ermittlerteams der Kölner Polizei die weitere Bearbeitung des Falles.

Türkei-Griechenland-Deal zu Flüchtlingen
Darauf hätten sich der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras und der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan verständigt. Griechenland hat damit begonnen, Migranten von den griechischen Inseln aufs Festland und nach Kreta zu bringen.

Other news