Digitale Welt birgt Chancen und Risiken für Kinder

Digitale Welt birgt Chancen und Risiken für Kinder

Das hat Unicef erstmals untersucht.

Die Digitalisierung bedeutet für Kinder weltweit neue Chancen, aber auch erhebliche Risiken und Gefahren.

Mit dem Internet drohten sich bestehende soziale und ökonomische Ungleichheiten weiter zu verschärfen, heißt es in dem am Montag in Köln und New York veröffentlichten Unicef-Jahresbericht 2017 "Kinder in einer digitalen Welt".

Eine weitere Kluft besteht demnach in der Art und Weise, wie Kinder und Jugendliche das Netz nutzen können. Doch erleichtere das Internet auch die Verbreitung kinderpornographischer und gewalttätiger oder rassistischer Materialien. Fast 30 Prozent der jungen Menschen im Alter von 15 bis 24 Jahren hätten jedoch keinen Internetzugang - vor allem in Afrika und in arabischen Ländern.

Kinder gehörten ins Zentrum der Digital-Politik, forderte Unicef-Direktor Anthony Lake laut Mitteilung.

Das Internet bietet Kindern weltweit Chancen, zu lernen und sich zu informieren. "Digitale Kompetenz" sollte von klein auf in Lehrpläne integriert werden. Die Bekämpfung von Missbrauch und Ausbeutung im Netz müsse intensiviert werden.

Besonders für Kinder in entlegenen Regionen sowie Heranwachsende, deren Alltag von Armut, Krisen oder Flucht bestimmt ist, kann das Internet Unicef zufolge "Türen für eine bessere Zukunft öffnen".

Der Zugang zu hochwertigen Inhalten - Übungsbüchern, Videos, digitalen Übungsanleitungen - ist heute bereits viel günstiger als in der Vergangenheit, hebt der Bericht positiv hervor. Oder Bildung via Handy und Computer für Kinder in Flüchtlingslagern. Kinder und Jugendliche könnten sich übers Netz auch einfacher Gehör verschaffen und austauschen. Viele Eltern in Industrieländern fürchteten, dass intensive Internetnutzung ihrer Kinder zu Isolation und Depressionen führen könne. Mehr als 56 Prozent aller Webseiten sind auf Englisch.

Related:

Comments

Latest news

Drei Vermisste nach Brand im Brenner-Tunnel
Die Feuerwehr war durch die perfekt organisierte Alarmkette bereits 15 Minuten später mit 45 Mann am Tunnelportal Ahrental. Unmittelbar durch diese Alarmierung gingen die 18 Arbeiter in den Rettungscontainer und waren damit in Sicherheit.

Abgetrennter Fuß gefunden: Bahnstrecke zwischen Bochum und Dortmund gesperrt
Es sei aber noch nicht einmal klar, ob es sich bei der Leiche um einen Mann oder eine Frau handele. Einen Unfall mit einer Person auf den Gleisen sei bislang von keinem Zugführer gemeldet worden.

Sachsen haben den geringsten Sinn für die Gemeinschaft
Wie die Stiftung am Montag mitteilte, entfiel der höchste Wert auf das Saarland (63,07) und der niedrigste auf Sachsen (57,06). Sachsen hat in der Studie "Sozialer Zusammenhalt in Deutschland 2017" die geringsten Werte aller Bundesländer erreicht.

So finden Sie die besten Casinos mit Bonus und ohne Einzahlung
Dabei wird lediglich ein gewisser Betrag auf dem Kundenkonto gutgeschrieben und dem Neukunden zur freien Verfügung gestellt. Der Neukunde erhält die Möglichkeit, eine gewisse Anzahl von Spielen ohne den Einsatz von eigenem Geld auszuprobieren.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news