Dünne Models werben für Übergrößen-Strumpfhosen - Plus-Size-Frauen verhöhnt

Strumpfhosen-Werbung der Shopping App

Was hat sich der Online-Anbieter wish.com bloß dabei gedacht? Diese beschweren sich über vermeintlich taktlose Fotos, die Plus-Size-Strumpfhosen bewerben sollen.

Um Pluz-Size-Strumpfhosen einer größeren Masse bekannt zu machen, bewirbt die Online-Shopping-App Wish.com diese auf eine eher ungewöhnliche und provokante Art und Weise. Der US-Modeversand "Wish" wirbt mit dünnen Models für Strumpfhosen in Übergrößen.

Auch Amazon.com hatte Ende Juni 2017 mit einem ähnlichen Shitstorm zu kämpfen.

Der Sturm der Entrüstung entlädt sich auf Twitter. Sie ist nicht die Einzige, die sich auf Twitter über "Wish" empört. Bei umgerechnet etwa 2,20 Euro je Strumpfhose war das Werbebudget wohl auch dünn wie Nylon.

Related:

Comments

Latest news

Verdächtiges Paket in Kölner Apotheke abgegeben
Die Apotheke ist jetzt auch wieder geöffnet, auf Nachfrage von DAZ.online wollte sich jedoch niemand zu dem Vorfall äußern. Ein schnell, wortlos und ohne erkennbaren Absender in einer Kölner Apotheke abgelegtes Paket hat heute Mittag (12.

Macron vergibt Stipendien an US-Klimaforscher
Deutschland wird bei dem Gipfel durch Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) vertreten. Am Montag bedachte Macron 13 US-Klimaforscher mit Forschungsstipendien.

Amnesty: EU unterstützt Ausbeutung in Libyen
Nach Berichten über Sklavenhandel in dem nordafrikanischen Land war die libysche Regierung außenpolitisch unter Druck geraten. Rund 1000 Berliner mit afrikanischem Migrationshintergrund demonstrierten deswegen vor der libyschen Botschaft in Dahlem.

Atos will SIM-Karten-Hersteller Gemalto übernehmen
Daher sei das Angebot von 4,3 Milliarden Euro "sehr, sehr hoch" und spiegele das Potenzial wider, das Atos in Gemalto sehe. Gemalto habe die Deutsche Bank und J.P.Morgan sowie die Anwaltskanzlei Allen & Overy LLP als Berater hinzugezogen.

Zwei Männer aus dem Gefängnis ausgebrochen - Fahndung bisher erfolglos
Eine sofort eingeleitete Fahndung mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers erbrachte bislang keinen Erfolg. Die Polizei nimmt an, dass sich einer der Männer bei dem Sprung aus dem oberen Stockwerk am Bein verletzt hat.

Other news