Macron vergibt Stipendien an US-Klimaforscher

Macron zeichnet vor Klimagipfel Wissenschaftler aus

Zwei Jahre nach der Einigung auf das weltweite Klimaabkommen wollen sie konkrete Schritte beschließen, um die internationalen Bemühungen um effektiveren Klimaschutz voranzutreiben.

Die Initiative "Make Our Planet Great Again" war von dem französischen Staatschef bereits im Sommer vorgestellt worden, nachdem sein amerikanischer Amtskollege Donald Trump den Rückzug aus dem Pariser Klimaabkommen angekündigt hatte.

Der eintägige "One Planet Summit" ist als Signal gedacht, dass auch die Privatwirtschaft beim Kampf gegen den gefährlichen Klimawandel mitzieht.

Am Montag bedachte Macron 13 US-Klimaforscher mit Forschungsstipendien. Deutschland wird bei dem Gipfel durch Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) vertreten.

Genau zwei Jahre nach Verabschiedung des Pariser Weltklimaabkommens kommen Vertreter aus aller Welt am Dienstag erneut in der französischen Hauptstadt zusammen.

Merkel sagte angeblich wegen der schwierigen Koalitionsverhandlungen in Berlin ab, wird aber am Mittwoch nach Paris reisen, um sich an einem von Macron eingefädelten Treffen mit Spitzenvertretern der afrikanischen Sahelzone zu beteiligen, bei dem es vor allem um die Unterstützung einer Eingreiftruppe gegen islamistische Terrormilizen geht.

Wie lässt sich Klimaschutz finanzieren?

Die neuste Klimakonferenz, die Macron als Etappengipfel bezeichnete, soll am Dienstagabend mit einer kurzen, rechtlich unverbindlichen Erklärung mit rund einem Dutzend Zusagen der Teilnehmer abgeschlossen werden. Jean-Pascal Tricoire, der Chef von Schneider Electric, erklärte, was für die Gesellschaft gut sei, sei auch für die Unternehmen gut.

Related:

Comments

Latest news

HD Graphics Role In Online Slots Explained
Slots still keep the basics from this very first machine but modern technology has turned them into a major form of entertainment. Considering that the first slot was invented back in 1895, it’s not surprising that things have come a long way since then.

Ex-Facebook Manager: Facebook zerstört die Gesellschaft
Jeder einzelne müsse entscheiden, ob er sich von den Unternehmen vereinnahmen lasse oder intellektuell unabhängig bleiben wolle. Dass Konzerngrößen wie Facebook weit davon entfernt sind, dieses Versprechen zu erfüllen, ist die Kehrseite der Medaille.

Square Enix will ältere Spiele auf die Switch bringen
Im Zuge eines aktuellen Statements bekundeten die Verantwortlichen von Square Enix noch einmal ihr Interesse an Nintendos Switch. Simple Portierungen reichen allerdings nicht aus.

Deutscher Fünftligist feuert Coach Mario Basler
Das Engagement sei lediglich ein "Freundschaftsdienst" für den Frankfurter Verwaltungsrat Johny Baez gewesen. Ex-Nationalspieler Mario Basler ist nicht mehr Trainer des Hessenligisten Rot-Weiss Frankfurt.

Russische Sportler nehmen an Winterspielen in Südkorea teil
Das IOC hatte mit den Sanktionen, die vor allem Sportfunktionäre treffen, die Konsequenzen aus dem Dopingsystem gezogen. Der erste Fernsehkanal Russlands kündigte zudem an, olympische Wettbewerbe mit russischer Beteiligung doch zu zeigen.

Other news