Geil, zocken ist gesund! Studie belegt - "Super Mario" schützt vor Demenz

3D-Videospiele- Super Mario 64- Demenz- Alzheimer

Forscher der Universität von Montreal untersuchten den Zusammenhang zwischen der grauen Substanz und dem Spielen von 3D-Videospielen.

Die Kanadier untersuchten anhand von 33 Studienteilnehmern im Alter zwischen 55 und 75 Jahren die Zu- beziehungsweise Abnahme der grauen Substanz. Eine Abnahme der Grauen Substanz (Substantia grisea) hat Anteil an Alterskrankheiten wie Demenz.

Die Wissenschaftler erfassten die graue Substanz der Teilnehmer zunächst vor Studienbeginn. Während die erste Gruppe fünf Mal pro Woche je 30 Minuten "Super Mario 64" auf der Wii spielen mussten, spielte die zweite Gruppe im gleichen Intervall das Piano. Die dritte Gruppe bekam keine Tätigkeit zugewiesen. Die Studie erstreckte sich über einen Zeitraum von sechs Monaten, wobei vor und nach der Testphase MRI-Scans und kognitive Leistungstests durchgeführt wurden.

Bei den Super Mario-Spielern verbesserten sich neben dem Hippocampus zudem Strukturen in einer Hirnregion, die für Bewegungen und Gleichgewicht zuständig ist. Die Forscher erhoffen sich durch die Studie vor allem neue Ansätze, wie das Risiko von Alzheimer reduziert werden könnte.

Die Studie ergab, dass nur bei den Studienteilnehmern, die das 3-D-Spiel spielten, sich das Kurzzeitgedächtnis verbesserte. Es könne aber auch sein, dass die Einstellung gegenüber Computerspielen in dieser Generation grundsätzlich zu negativ sei, so die Forscher. Zusätzlich zeigten sich bei den Klavierspielern Verbesserungen in einem Hirnbereich, der für Planungen und Entscheidungen wichtig ist. "Die gute Nachricht ist, dass wir solche Effekte wieder rückgängig machen können und das Volumen wieder erhöhen können, wenn wir etwas Neues lernen, und Spiele wie 'Super Mario 64', die den Hippocampus aktivieren, scheinen hier Potenzial zu haben", erklärt Ko-Autorin Sylvie Belleville. Der Hippocampus ist eine Gehirnregion, in der neue Eindrücke als Erinnerung gespeichert werden. Bei der Vergleichsgruppe, die nichts Neues lernte, nahm die Menge der Grauen Substanz in allen getesteten Gehirnarealen ab. Für Hans Förstl von der TU München klingt das durchaus plausibel.

Soziale Nachteile, wie sie bei Jugendlichen angemahnt werden, sieht Förstl bei einer moderaten Spieldauer im Alter als weniger relevant an.

Die Studienautoren gehen davon aus, dass mit Spielen wie "Super Mario 64" dem Abbau von Grauer Masse gegensteuert werden könnte.

Die kanadischen Forscher erklären, dass es sinnvoll sein könnte, 3D-Computerspiele speziell für Senioren zu entwickeln. Da gerade in der Super-Mario-Gruppe einige Teilnehmer abbrachen, vermuten sie, das Spiel könnte für Ungeübte zu schwierig sein.

Die Studie aus Montreal baut auf Erkenntnissen der sogenannten Taxi-Fahrer-Studie von 2011 auf. Neuere Studien hatten bereits gezeigt, dass sich das 3D-Computerspielen positiv auf bestimmte Gehirnstrukturen bei jungen Menschen auswirkt.

Related:

Comments

Latest news

Döner darf weiter Phosphate enthalten — EU-Parlament bestätigt
Wegen der Döner-Debatte wurde das Ende der Plenarsitzung am Dienstag von 23.00 Uhr auf Mitternacht verschoben. Demnach dürfen gefrorene Döner-Fleischspieße weiterhin mit Phosphaten haltbar gemacht und verkauft werden.

Kurse von Innogy und RWE unter Druck
Innogy hatte seit längerer Zeit massive EDV-Probleme auf dem britischen Markt und in der Folge erhebliche Kundenverluste. Als künftigen Aufsichtsratschef schlägt das Kontrollgremium den ehemaligen Eon-Finanzvorstand Erhard Schipporeit vor.

Fahndung | Polizei Bremen sucht Vergewaltiger
In der Utbremer Straße drängte der Täter sie dann plötzlich in eine dunkle Ecke am Straßenrand und vergewaltigte sie. Nachdem sich beide zunächst im Barbereich unterhielten, verließen sie gegen 7 Uhr gemeinsam die Disco.

Silvester-Sicherheitskonzept: Keine Böller am Kölner Dom
Kölns parteilose Oberbürgermeisterin Henriette Reker bezeichnete dies als ein "einmaliges, unrühmliches Ereignis". Mit der Kampagne "Respekt" will die Stadt außerdem für das friedliche Miteinander sensibilisieren.

Zehenbruch unter der Dusche: Taschtschy fehlt MSV Duisburg
Taschtschy muss nicht operiert werden, kann am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) im Heimspiel gegen Dynamo Dresden aber nicht auflaufen. Der Offensivspieler aus der Ukraine ist unter der Dusche ausgerutscht und hat sich dabei einen Zehenbruch zugezogen.

Other news