Neuer Intendant wird Andreas Beck

Andreas Beck mit Kunstminister Ludwig Spaenle

Wie die bayrische Staatsregierung am Dienstag mitteilte, folgt der 52-jährige Deutsche einer Berufung durch den Kultusminister, und er hat die Wahl der Regierung aus drei verbleibenden Kandidaten für sich entschieden. Das Residenztheater - auch Bayerisches Staatsschauspiel genannt - gilt als eins der bedeutendsten Sprechtheater Deutschlands und ist eins der bayerischen Staatstheater.

Bei seiner Vorstellung durch den Kunstminister betonte Beck die Bedeutung eines festen Ensembles und den literarischen Charakter des Theaters. Es hat neben dem Haupthaus zwei weitere Spielstätten: den Marstall und das Cuvilliéstheater. Der gelernte Dramaturg, der nicht selbst inszeniert, gilt als Förderer zeitgenössischer Autoren und bescherte dem größten Schweizer Theater nicht nur Zuwächse bei der Auslastung und den Zuschauerzahlen, sondern etliche Auszeichnungen wie die Einladung zum Berliner Theatertreffen. Demnach wird der Wechsel zum 1. September 2019 stattfinden. Ob das heißt, dass Beck seinen Vertrag in Basel vorzeitig lösen muss, darüber wollte er gestern keine Auskunft geben.

Das "Resi" ist Beck vertraut. Er war am Residenztheater Mitte der 1990er Jahre als Dramaturg tätig; er ist ein regieführender Intendant, ähnlich wie sein Vorgänger Martin Kušej, und er hat in Basel, im grössten Dreispartenhaus der Schweiz, in erster Linie dem Schauspiel zu neuer Beachtung und neuen Zuschauererfolgen verholfen.

Related:

Comments

Latest news

Frankreich und Schweden im WM-Halbfinale der Handballerinnen
Deutschland belegt nach seinem Achtelfinal-Aus in der Endabrechnung den zwölften Platz. Schwedens Handball-Frauen spielen bei der Weltmeisterschaft erstmals um eine Medaille.

Abgas-Skandal: Unzulässige Abschalteinrichtung im VW Touareg - KBA verordnet Rückruf
Das Kraftfahrtbundesamt stellte bei den Touareg-Dieselautos zwei unzulässige Abschalteinrichtungen der Abgasreinigung fest. Dabei handelt es sich um Fahrzeuge mit einem Drei-Liter-Motor, der nach der neuen Euro-6-Norm homologiert ist.

Ex-Facebook Manager: Facebook zerstört die Gesellschaft
Jeder einzelne müsse entscheiden, ob er sich von den Unternehmen vereinnahmen lasse oder intellektuell unabhängig bleiben wolle. Dass Konzerngrößen wie Facebook weit davon entfernt sind, dieses Versprechen zu erfüllen, ist die Kehrseite der Medaille.

Macron vergibt Stipendien an US-Klimaforscher
Deutschland wird bei dem Gipfel durch Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) vertreten. Am Montag bedachte Macron 13 US-Klimaforscher mit Forschungsstipendien.

Russische Sportler nehmen an Winterspielen in Südkorea teil
Das IOC hatte mit den Sanktionen, die vor allem Sportfunktionäre treffen, die Konsequenzen aus dem Dopingsystem gezogen. Der erste Fernsehkanal Russlands kündigte zudem an, olympische Wettbewerbe mit russischer Beteiligung doch zu zeigen.

Other news