Krise bei Möbelkonzern Conforama-Mutter Steinhoff spitzt sich weiter zu

THEMENBILD MOeBELKETTE KIKA

Die Unregelmäßigkeiten in der Bilanz des Poco-Mutterkonzerns Steinhoff reichen wohl weiter zurück als bislang gedacht. Deshalb werde der Jahresabschluss 2016 nun neu aufgestellt.

Gegen Steinhoff laufen in Deutschland bereits seit zwei Jahren Ermittlungen wegen möglicher Bilanzfälschungen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich. Wegen der Vorwürfe hatte der Konzern zuletzt die Veröffentlichung von Geschäftszahlen verschoben. Das in Johannesburg und in Frankfurt notierte Papier verlor zweistellig.

Laut Steinhoff geht es um die "Richtigkeit und Werthaltigkeit" bestimmter Vermögenswerte im Europa-Geschäft.

Seit Anfang des Monats war die Steinhoff-Aktie in der Spitze um fast 90 Prozent eingebrochen und zum "Pennystock" geworden - in der Vorwoche war es für das Papier zeitweise bis auf 0,35 Euro heruntergegangen.

Der Steinhoff-Konzern mit niederländischer Rechtsform und operativem Sitz in Südafrika befindet sich seit Anfang Dezember in einer Krise. Eine zwischenzeitliche Erholung wurde durch die neuesten Nachrichten wieder zunichte gemacht: Nachbörslich rutschte der Kurs auf der Handelsplattform Tradegate um 9 Prozent unter den Xetra-Schluss auf 0,60 Euro. Die Ratingagentur Moody's hat die Kreditwürdigkeit von Steinhoff auf Ramsch abgestuft.

Related:

Comments

Latest news

Royals bei Gottesdienst für Opfer des Grenfell-Hochhausbrandes
Aus dem Königshaus nahmen Prinz Charles und Herzogin Camilla , Prinz William und Herzogin Kate sowie Prinz Harry teil. Der Großbrand in dem 24-stöckigen Wohnturm war in der Nacht zum 14.

US-Vizepräsident Pence verschiebt Israel-Besuch

Polizei führt Razzien in Berliner Islamistenszene durch

Stefanie Hertel: Mama Elisabeth stirbt unerwartet mit 67 Jahren
Wie Bild berichtete, sei Stefanie Hertels Mutter Elisabeth am vergangenen Sonntag in ihrem Haus in Oelsnitz verstorben. Nur zwei Tage vor ihrem Tod, hatte sie noch die Premiere des Musicals "Vom Geist der Weihnacht" in Nordhausen besucht.

WDH: VC-Piloten nehmen Tarifvertrag bei der Lufthansa an
Außerdem sollen nach einem jahrelangen Stopp nun wieder Nachwuchs-Piloten zu KTV-Bedingungen eingestellt werden. Die Einstiegs- und möglichen Endvergütungen für zukünftige Mitarbeiter orientieren sich am heutigen Niveau.

Other news