Candice Swanepoel ist schon wieder schwanger

Candice Swanepoel walks the runway during the 2017 Victoria's Secret Fashion Show held at the Mercedes Benz Arena in Shanghai China

Candice Swanepoel ist ein Jahr nach der Geburt ihres Sohnes wieder schwanger.

Doch das hält das südafrikanische Model nicht davon ab, ihre neueste große Botschaft auf Instagram zu verkünden: "Weihnachten kam früher..."

Das Supermodel postete ein Bild, auf dem sie sich an den gut sichtbaren Babybauch fasst, der sich unter ihrem grünen Kleid "versteckt". Nun freut sich der Victoria's-Secret-Engel zusammen mit ihrem Mann Hermann Nicoli auf den erneuten Nachwuchs. Im August 2015 hatte das Paar seine Verlobung bekannt gegeben. Ein Jahr später erblickte der gemeinsame Sohn Anacã das Licht der Welt.

Related:

Comments

Latest news

Bodensee: Mörder Hubert Buffler flüchtet bei Haftausflug
Kurios ist der Zeitpunkt der Flucht, denn eigentlich sollte nächste Woche über eine mögliche Bewährung entschieden werden. Von dem am Donnerstag bei einem Haftausflug am Bodensee geflüchteten 42 Jahre alten Straftäter fehlt immer noch jede Spur.

CSU setzt Parteitag mit Wahl der neuen Doppelspitze fort
Ebenfalls wiedergewählt wurden die EU-Parlamentarier Manfred Weber (84,6 Prozent) und Angelika Niebler (80,5 Prozent). Offen bleibt, ob Seehofer in einer neuen Bundesregierung ein Ministeramt übernehmen will oder nicht.

Autowracks in Nordrhein-Westfalen in Flammen
Der Betreiber des Verwertungsbetriebs für Altfahrzeuge gibt an, dass ein Schaden "im hohen sechsstelligen Bereich" entstanden sei. Die gestapelten Autos fingen am Freitagabend aus noch ungeklärter Ursache Feuer, die Flammen schlugen bis zu 15 Meter hoch.

Bonität - Auch Fitch sieht in Portugal wieder einen zuverlässigen Schuldner
Der Ausblick für das Euroland ist stabil, damit erwartet die Agentur auch auf absehbare Zeit keine Veränderung der Lage. Die Analysten haben ihre Schätzungen für das portugiesische Wachstum in diesem und im kommenden Jahr erhöht.

EU-Gipfel zwischen Euphorie und Streit um die Asylpolitik
EU-Innenkommissar Dimitris Avramopoulos hatte dies als "inakzeptabel" und "anti-europäisch" kritisiert. Europa müsse zusammenstehen und gleichzeitig dafür sorgen, dass die Grenzen gut gesichert seien.

Other news